Verwalte Dein Handy mit Wammu via Bluetooth auf Fedora 8 - Seite 2


Ein neues Nautilus-Fenster erscheint.

4 Der Gnome Phone Manager

Der Gnome Phone Manager liefert bei den meisten Handys einen Echtzeit-Nachrichtendienst (SMS) - das ist standardmäßig installiert und im Gnome Programmmenü verfügbar. Nachdem Du ihn gestartet hast, erscheint ein kleines Symbol im Gnome-Panel.

4.1 Konfiguration

Klicke mit der rechten Mouse-Taste auf den Phone Manager und wähle "Preferences".


Hier kannst Du das Mitteilungssignal für neue Mitteilungen einstellen.


Diese Registerkarte enthält die Einstellungen der Handyverbindung. Wähle Dein Handy und schließe das Fenster.

4.2 Echtzeit-Nachrichtendienst

4.2.1 Nachrichten Senden

Wenn Du eine Nachricht (SMS) versenden möchtest, klicke mit der rechten Mouse-Taste auf den Phone Manager und wähle "Send Message".


Ein neues Fenster öffnet sicht. Schreite Deine Nachricht, gib die Telefonnummer ein und klicke auf "Send".

4.2.2 Nachrichten erhalten

Wenn Du auf Deinem Handy eine neue Nachricht (SMS) erhältst, wird diese auf Deinen Desktop weitergeleitet. Wenn Du magst kannst Du die Nachricht direkt beantworten.

5 Wammu

Wammu ist ein Phone Manager mit vielen Funktionen. Sieh Dir einmal die Liste der unterstützten Handys und die Handy Datenbank an um herauszufinden, ob Dein Handy unterstützt wird und wenn ja, welche Funktionen für Dein Modell zur Verfügung stehen.

5.1 Installation

Installiere das folgende Paket mit einem Paket Manager Deiner Wahl:
  • wammu
Danach ist Wammu im Gnome Programmmenü verfügbar.



0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte