Verzögerung bei Openoffice.org 3.2

Geplant ist ein vierter Release Candidate von Openoffice.org 3.2 – und damit ist absehbar, dass sich die für Januar angekündigte Finalversion verzögert. Der Hintergrund: Der aktuelle Release Candidate ist nicht fehlerfrei; ein Programmfehler in der Präsentationskomponente Impress kann zum Absturz der Office-Suite führen und muss erst beseitigt werden.

Damit verschiebt sich die fertige Version Openoffice.org 3.2 in den Februar, auch wenn der genaue Erscheinungstermin des neuen Release Canidates noch ungewiss ist.

Hier geht es zu den Release Notes von Openoffice 3.2, die über die Neuerungen informieren.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte