Virenschutz mit F-PROT Antivirus auf Ubuntu Feisty Fawn

Version 1.0
Author: Falko Timme


Diese Anleitung veranschaulicht, wie man F-PROT Antivirus auf einem Ubuntu Feisty Fawn Desktop installieren und verwenden kann. Obwohl es nicht viele Linux Viren gibt, kann es sehr hilfreich sein, wenn Du des Öfteren Dateien mit Windows Benutzern austauschst - es hilft Dir, keine Windows Viren an Windows Benutzer weiter zu geben (die dem Linux System keinen Schaden zufügen). F-PROT Antivirus für Linux ist für Privatbenutzer kostenlos.

Diese Anleitung ist ohne jegliche Gewähr! Ich übernehme keine Garantie, dass dies auch bei Dir funktioniert!

1 Installation von F-PROT Antivirus

Öffne einen Browser und gehe zu http://www.f-prot.com/download/home_user/:


Klicke mit der rechten Mouse-Taste auf das DEB Paket und wähle Copy Link Location. Wir brauchen den Link zum DEB Paket gleich:


Öffne als Nächstes ein Terminalfenster (Applications > Accessories > Terminal):


Gehe im Terminalfenster zu Deinem Home Verzeichnis und werde Rootanwender:

cd ~
sudo su

Lade dann das DEB Paket (dessen Link Du gerade in die Zwischenablage kopiert hast) wie folgt runter (indem Du den Link von der Zwischenablage verwendest):

wget http://files.f-prot.com/files/linux-x86/fp-linux-ws.deb

Installiere das Paket wie folgt:

dpkg -i fp-linux-ws.deb

F-PROT ist nun installiert. Leider ist F-PROT ein Kommandozeile-Programm, wir können es also momentan nicht auf unserem Desktop verwenden. Erfreulicherweise bietet http://web.tiscali.it/sharp/xfprot/ ein GUI für F-PROT (namens XFPROT), das wir wie folgt installiere können:

wget http://web.tiscali.it/sharp/xfprot/xfprot_1.20-1_i386.deb
dpkg -i xfprot_1.20-1_i386.deb

Was wir noch brauchen, ist ein Menüeintrag für F-PROT, den wir in einem Text Editor erstellen können:

gedit /usr/share/applications/fprot.desktop


[Desktop Entry]
Name=F-Prot Comment=Anti-Virus Application Exec=xfprot Icon=/usr/local/xfprot/icons/antivirus-48x48.png Terminal=false Type=Application Categories=Application;System;
Speichere die Datei. Nun solltest Du F-PROT unter Applications > System Tools > F-Prot finden:

2 Gebrauch von F-PROT Antivirus

Nachdem Du F-PROT/XFPROT erstmalig gestartet hast, wirst Du gebeten, die XFPROT Lizenz (GPL) zu akzeptieren. Markiere I agree, don't show this again und klicke auf Ok:


So sieht XFPROT aus. Wähle das Verzeichnis, das Du auf Viren überprüfen lassen möchtest (z.B. /home/falko) und klicke auf F1 Scan um den Viren-Scan zu starten:


Der Scan wird in einem neuen Fenster ausgeführt, in dem angezeigt wird, ob ein Virus gefunden wurde:



Am Ende des Scans siehst Du einen Bericht. Du kannst das Fenster jetzt schießen.


Um den Bericht noch einmal zu lesen, klicke auf F3 Report:


Um die F-PROT's Virussignaturen zu aktualisieren, klicke auf F2 Update. Das Update wird in einem neuen Fenster ausgeführt, das Du danach schließen kannst:


Wenn Du auf das F4 Test Feld klickst, testet F-PROT sich mit dem EICAR Testvirus selbst:


F5 Info zeigt Informationen über Deine F-PROT Installation an:


Und F6 Virus List liefert Dir eine Liste aller Viren, die F-PROT kennt:


Wenn Du Viren nach einem F-PROT Scan nicht manuell löschen möchtest, kannst Du im XFPROT Interface definieren, wie F-PROT mit einem Virus verfahren soll. Anstelle von Report only, wähle Interactive oder Automatic im Scan mode Feld. Neue Optionen werden dann im Actions to try on infected files Feld angezeigt. Wähle die gewünschte Aktion (z.B. Delete infected files):


Was Du außerdem wissen solltest: (falls Du keine andere Report file gewählt hast) F-PROT wird die Report Datei des vorhergehenden Scans überschreiben. Du wirst jedoch gewarnt bevor dies geschieht. Es ist kein Problem die alte Report Datei zu überschreiben (sofern Du sie nicht brauchst - dann solltest Du für dieses Mal eine andere festlegen):

3 Links