VM für Entwicklerversion von KDE 4.1

KDE 4.1 befindet sich noch in der Entwicklung und soll Ende Juli 2008 erscheinen. Um auch normale Anwender - die nur selten Testversionen installieren - in die Fehlersuche einzubinden, gibt es mit KDE4Daily nun ein Test-Image für den PC-Emulator Qemu. Im Image, das auf Kubuntu 8.04 basiert, ist KDE 4.1 installiert, das täglich aktualisiert werden soll. Bei einem Absturz soll ein spezielles Backtracing-System Fehlerberichte generieren. Anwender, die KDE4Daily ausprobieren wollen, sollten über mindestens 512 MByte RAM Speicherplatz verfügen. Auch beim Gnome-Projekt läßt sich die aktuelle Entwicklungsversion über ein Virtualisierungs-Image testen. Die Projekte wollen so Anwender nicht nur in die Fehlersuche, sondern auch in die Lokalisierung der Desktop-Umgebungen einbeziehen.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte