Web Desktop mit gOS 1.0.1 - Seite 10

12 Der VMware Server

Mit dem VMware Server kannst Du Deinen alten Windows Desktop (den Du vorher mit dem VMware Converter in eine virtuelle VMware Maschine konvertiert hast, was in diesem Tutorial beschrieben wird: http://www.howtoforge.com/vmware_converter_windows_linux) unter Deinem gOS Desktop laufen lassen. Das kann sehr nützlich sein, wenn Du Programme unter Windows verwenden möchtest, auf die Du nicht verzichten kannst oder wenn Du erst langsamt zu Linux überwechseln möchtest.

Um den VMware Server runter zu laden, gehe zu http://www.vmware.com/download/server/ und klicke auf "Download Now":


Stimme der Lizenzbedingung zu indem Du auf "Yes" klickst:


Lade dann den VMware Server für Linux .tar.gz Datei (die die rpm Datei!) auf Deinen Desktop (z.B. in das Verzeichnis /home/falko/Desktop):




Um die Seriennummer zu bekommen, die Du für den VMware Server brauchst, gehe zu http://register.vmware.com/content/registration.html. Gib Deine persönliche Daten ein. Danach erscheint eine Seite mit der Seriennummer des VMware Servers. Schreib sie auf oder drucke sie aus:



Um den VMware Server zu installieren, öffne wieder ein GNOME Terminalfenster. Gehe zu "Run Command"...


... und führe folgenden Befehl aus

gnome-terminal

um das GNOME Terminalfenster zu öffnen:


Lass folgenden Befehl laufen um ein paar notwendige Pakete zu installieren:

sudo apt-get install linux-headers-`uname -r` build-essential xinetd

Gehe dann in das Verzeichnis, in dem Du die VMware Server .tar.gz Datei gespeichert hast, z.B. /home/falko/Desktop (ersetze falko mit Deinem eigenen Nutzernamen!):

cd /home/falko/Desktop

Entpacke die Mware Server .tar.gz Datei und lass den Installer laufen:

tar xvfz VMware-server-*.tar.gz
cd vmware-server-distrib
sudo ./vmware-install.pl

Der Installer wird Dir eine Menge Fragen stellen. Du kannst immer die Standardwerte beibehalten indem Du einfach <ENTER> drückst.

Gegen Ende der Installation wirst Du gebeten die Seriennummer einzugeben:

Bitte gib Deine 20-stellige Seriennummer ein.

Tippe XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX oder 'Enter' um abzubrechen:

Gib Deine VMware Server Seriennummer ein.

Nach der erfolgreichen Installation kannst Du die VMware Server Download-Datei und das Installationsverzeichnis löschen:

cd ../
rm -fr vmware-server-distrib/
rm -f VMware-server*.tar.gz

Nun findest Du den VMware Server unter Applications > System Tools > VMware Server Console:


0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte