Wie Du Deine Dateien mit Areca auf Fedora 9 sicherst - Seite 3

3.4.2 Logical View

Du kannst die Logical View verwenden, um das Backup zu durchstöbern - wenn Du eine Datei im Verzeichnisbaum auswählst, wird die File History angezeigt.

3.4.3 History

Die History-Registerkarte zeigt alle erstellten Backups an.

3.4.4 Indicators

Hier siehst Du nähere Angaben über das Backup wie zum Beispiel die Kompressionsrate oder die Größe des Archivs.

3.4.5 Search

Auf der Search-Registerkarte kannst Du nach Dateien und Ordnern suchen - Regular Expressions werden unterstützt.

3.4 6 Log

Hier ist das Log - hier findest Du alles.

3.5 Backups wiederherstellen

3.5.1 Das gesamte Archiv

Markiere das Target, das Du wiederherstellen möchtest auf der linken Seite und wechsle auf die Registerkarte "Archives". Wähle das Archiv, das Du wiederherstellen möchtest, klicke mit der rechten Mouse-Taste darauf und wähle"Recover" (bitte beachte, dass Du auch das entsprechende Feld unter dem Hauptmenü verwenden kannst). Wähle danach ein Verzeichnis aus, in dem das Archiv wiederhergestellt werden soll und fahre fort.


Das Archiv wird wiederhergestellt.

3.5.2 Eine einzelne Datei oder ein Verzeichnis

Markiere auf der linken Seite das Target, aus dem Du eine Datei oder ein Verzeichnis wiederherstellen möchtest und wechsle zur Registerkarte "Logical view". Durchsuche den Vezeichnisbaum und markiere die Datei oder das Verzeichnis, das wiederhergestellt werden soll. Wenn eine Datei in verschiedenen Versionen vorhanden ist, kannst Du eine bevorzugte Version im Fenster "file history" auswählen. Klicke mit der rechten Mouse-Taste darauf und wähle "Recover" (bitte beachte, dass Du auch das entsprechende Feld unter dem Hauptmenü verwenden kannst).


Wähle nun ein Verzeichnis aus, in dem die Datei oder das Verzeichnis wiederhergestellt werden soll und fahre fort.

4 Links

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte