Wie Du Deinen eigenen Nameserver mit ISPConfig und providerdomain.de (Schlund) betreiben kannst - Seite 2


Wir möchten, dass Mails für hits4all.de an mail.hits4all.de geleitet werden (dafür haben wir gerade einen A Record erstellt). Da hits4all.de keinen Hostnamen hat, lassen wir das Host Feld frei, wähle eine Priorität und gib mail.hits4all.de in das Mailserver Feld ein:


Wir möchten ebenfalls einige CNAME Records erstellen, zum Beispiel sollte pop3.hits4all.de auf mail.hits4all.de gerichtet sein. Dafür klicken wir auf das Feld Neu neben CNAME:


Wir geben pop3 (nichts weiter!) als Host und mail.hits4all.de als Ziel ein:


Danach erstellen wir weitere CNAME Records, wie zum Beispiel
  • smtp.hits4all.de -> mail.hits4all.de
  • sql.hits4all.de -> www.hits4all.de
  • webmail.hits4all.de -> www.hits4all.de
(aber selbstverständlich ist es Deine Entscheidung, ob Du diese Records brauchst oder nicht).


Letztendlich erstellen wir einen SPF Record. SPF ist ein offener Standard, der eine technische Methode festlegt um das Fälschen von Absender-E-Mail Adressen zu verhindern (siehe http://www.openspf.org/Introduction). Klicke auf Neu neben SPF (immer noch auf der Registerkarte Records):


Das Formular von ISPConfig zum Anlegen von SPF Records ist ähnlich wie dieser wizard von der openspf.org Webseite, sieh Dir also den wizard an um das SPF Formular in ISPConfig einzugeben. Wir lassen das Host Feld frei, da wir E-Mails von hits4all.de aus schicken wollen und nicht von somesubdomain.hits4all.de:




2 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte

Kommentare

Von: timersen2004

Hat fznktioniert! Thx!!


Von: Falcon37

und wie geht das unter ispconfig 3?