Wie installiert man Kooboo CMS auf Ubuntu 20.04 LTS

Kooboo ist ein flexibles, erweiterbares und plattformübergreifendes Content-Management-System (CMS), das auf ASP.NET MVC basiert. Es wird zur Entwicklung statischer oder komplexer Seiten und leistungsfähiger Websites verwendet. Es unterstützt Windows-, Mac OS- und Linux-Systeme und hilft Ihnen bei allen regelmäßigen Aufgaben der Website-Entwicklung. Es verfügt über eine Vielzahl von Funktionen wie Workflow, Versionskontrolle, Veröffentlichung und Integrationsservice.

In diesem Tutorial lernen wir, wie man Kooboo CMS auf einem Ubuntu 20.04-Server installiert.

Voraussetzungen

  • Einen Server mit Ubuntu 20.04.
  • Auf Ihrem Server ist ein Root-Passwort konfiguriert.

Microsoft .NET Framework installieren

Bevor Sie beginnen, müssen Sie das Microsoft .NET-Framework in Ihrem System installieren, damit Kooboo funktioniert.

Zuerst müssen Sie den Microsoft-Schlüssel, das Produkt-Repository und die erforderlichen Abhängigkeiten installieren. Laden Sie dazu das Microsoft-Paket herunter, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

wget https://packages.microsoft.com/config/ubuntu/20.04/packages-microsoft-prod.deb

Installieren Sie dann das heruntergeladene Paket mit dem folgenden Befehl:

dpkg -i packages-microsoft-prod.deb

Aktualisieren Sie als Nächstes das Repository und installieren Sie das Microsoft .NET-Framework mit dem folgenden Befehl:

apt-get update -y
apt-get install aspnetcore-runtime-2.1

Sobald Sie fertig sind, können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Kooboo CMS installieren

Laden Sie zunächst die neueste Version des Kooboo CMS von seiner offiziellen Website herunter:

wget https://www.kooboo.com/download/kooboolinux.zip

Sobald der Download abgeschlossen ist, entpacken Sie die heruntergeladene Datei mit dem folgenden Befehl:

unzip kooboolinux.zip

Als nächstes wechseln Sie das Verzeichnis zu Kooboo und starten den Webserver mit dem folgenden Befehl:

cd Kooboo
dotnet Kooboo.App.dll

Sobald der Webserver erfolgreich gestartet ist, sollten Sie die folgende Ausgabe erhalten:

web Server Started
port:80

Zugriff auf die Kooboo-Webschnittstelle

Öffnen Sie nun Ihren Webbrowser und geben Sie die URL http://your-server-ip ein. Sie werden auf die Anmeldeseite von Kooboo weitergeleitet:

Kooboo-Anmeldung

Geben Sie den Standard-Benutzernamen als admin und das Passwort als admin ein und klicken Sie auf die Schaltfläche Anmelden. Sie sollten die folgende Seite sehen:

Überblick über die Kooboo-Website

Wählen Sie Template und klicken Sie auf die Schaltfläche Pick. Sie sollten die folgende Seite sehen:

Vorlage auswählen

Klicken Sie auf eine beliebige Vorlage. Sie sollten die folgende Seite sehen:

Vorschau der Vorlage

Klicken Sie auf Diese Vorlage verwenden. Sie sollten die folgende Seite sehen:

Einen Site-Namen und eine Domain festlegen

Geben Sie Ihren Site-Namen und Ihre Domain an und klicken Sie auf die Schaltfläche Importieren. Auf der folgenden Seite sollten Sie das Kooboo-Dashboard sehen.

Kooboo-Dashboard

Schlussfolgerung

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben Kooboo CMS erfolgreich auf dem Ubuntu 20.04-Server installiert. Sie können jede vorhandene Vorlage bearbeiten oder mit der Erstellung einer neuen Website beginnen. Zögern Sie nicht, mich zu fragen, wenn Sie Fragen haben.

Das könnte Dich auch interessieren …