Wie man den iPod vom Linux Desktop mit Rhythmbox verwaltet - Seite 2

4 Musik auf den iPod laden

Nachdem Rhythmbox gestartet ist, solltest Du Deine lokalen Musikdateien unter Library finden. Weiterhin solltest Du einen Eintrag Deines iPods im linke Fenster (Source) finden:


Lass und einmal davon ausgehen, dass Du alle Dateien von einem Artist/Album/einer Single Musikdatei auf den iPod übertragen möchtest. Markiere die entsprechende Datei (z.Bsp. die Artist/Album/Datei) und ziehe sie zum iPod Eintrag im Source Fenster:


Die Dateien werden nun übertragen. Du müsstest einen Fortschrittsbalken unten rechts im Rhythmbox Fenster sehen:


Durchsuche danach die Dateien auf Deinem iPod. Nun müsstest Du Deine neue(n) Musikdatei(en) dort sehen:

5 Musik auf dem iPod löschen

Um Dateien auf Deinem iPod zu löschen, durchsuche die Dateien auf Deinem iPod und markiere alle Dateien, die Du löschen möchtest (um nur eine Datei zu löschen, klicke einfach auf diese; möchtest Du mehrere Dateien löschen, halte die STRG-Taste gedrückt und klicke dann auf die gewünschten Dateien um sie zu markieren; um alle Dateien zu markieren, drücke einfach STRG-a). Klicke dann auf eine der Dateien und wähle im Menü Move to Trash:


Die Dateien werden nun gelöscht.

6 Den iPod entfernen

Es gibt zwei Varianten den iPod zu entfernen wenn man mit dem Programm Rhythmbox arbeitet. Die erste Variante: Ein rechter Mouse-Klick auf den iPod Eintrag im Source Fenster. Im Menür wird Eject gewählt:


Falls Du eine Fehlermeldung bekommst, kannst Du sie ignorieren. Rhythmbox kann nun geschlossen werden. Wenn Du feststellst, dass das iPod Symbol vom Desktop verschwunden ist, kannst Du den iPod entfernen.

Die zweite Variante: Ein rechter Mouse-Klick auf das iPod Symbol auf dem Desktop. Wähle die entsprechende Aktion aus. Auf dem PCLinuxOS 2007 heißt das Safely Remove. Auf anderen Distributionen kann es so ähnlich sein wie Unmount or Eject:


Das iPod Symbol sollte nun verschwunden sein. Nun kannst Du den iPod von Deinem Linux Desktop entfernen.

7 Links

Copyright © 2007 Falko Timme

All Rights Reserved.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte