Wie man den ONLYOFFICE-Dokumentenserver auf Version 5.5 aktualisiert

ONLYOFFICE Document Server umfasst webbasierte Viewer und kollaborative Editoren für Textdokumente, Tabellenkalkulationen und Präsentationen für die Integration mit verschiedenen Cloud-Speicherdiensten wie Nextcloud, ownCloud, Seafile, HumHub, Plone usw. sowie für die Integration in die von Ihnen selbst erstellte Lösung. Die Suite wird unter GNU AGPL v3.0 vertrieben und bietet volle Kompatibilität mit OOXML-Formaten (docx, xlsx, pptx).

Das letzte Update brachte viele Verbesserungen:

  • Mehr Optionen für Aufzählungslisten und nummerierte Listen;
  • Ränder und Beschriftungen im Dokument-Editor spiegeln und rinnen;
  • Benutzerdefinierte Sortierung und Zellenausrichtung in Tabellenkalkulationen;
  • Mit der Option Auf Anpassung skalieren kann ein Arbeitsblatt an eine gedruckte Seite angepasst werden;
  • Füllen von Zellen mit Farben, Mustern und Farbverläufen;
  • Ausführen von Aktionen mit mehreren Arbeitsblättern in großen Mengen;
  • Neuberechnung von Formeln;
  • Benutzerdefinierte Trennzeichen für Tausende und Dezimalstellen;
  • Hinzufügen von Objekten zum Präsentationsfolien-Layout;
  • Dia zurücksetzen.

NURBÜRO 5.5

Document Server kann als Teil der ONLYOFFICE Community Edition installiert werden. Es handelt sich um eine kostenlose Open-Source-Lösung mit Online-Redakteuren und einer Kollaborationsplattform, die Dokumentverwaltung, Projekte, CRM, Mail, Chat, Kalender und mehr umfasst.

In diesem Tutorial lernen wir, wie man ONLYOFFICE Document Server getrennt von anderen Komponenten auf die neue Version 5.5 aktualisiert. Falls Sie neu bei ONLYOFFICE sind, holen Sie sich die neueste Version der Editoren von GitHub.

Schritt 1: ONLYOFFICE-Dokumentenserver herunterfahren

Trennen Sie die Verbindung der Document Server-Benutzer:

documentserver-prepare4shutdown.sh
Step 2: Install the dependencies

Überprüfen Sie, ob die folgenden Abhängigkeiten auf Ihrem Rechner installiert sind:

  • libcurl3
  • libxml2
  • Betreuer
  • schriften-dejavu
  • schriften-befreiung
  • ttf-mscorefonts-installer
  • fonts-crosextra-carlito
  • Schriftarten-takao-gotisch
  • Schriftarten-Öffnen-Symbol

Falls nicht, installieren Sie die fehlenden manuell.

Schritt 3: Installieren Sie die neue Version des Dokumentenservers

Aktualisierung des Repositorys:

sudo apt-get update

Installieren Sie die neue Version:

sudo apt-get dist-upgrade

Das ist alles! Starten Sie Ihr Portal neu und überprüfen Sie, ob alles richtig funktioniert.

Das könnte dich auch interessieren …