Wie man KDEConnect auf Ubuntu 16.04 LTS installiert und verwendet

Angenommen, Sie arbeiten an Ihrem Computer und Ihr Telefon klingelt. Du hebst es auf und siehst, dass es eine Spam-SMS gibt. Du ignorierst es einfach. Nach einiger Zeit klingelt das Telefon wieder. Du hebst es wieder auf, nur um eine weitere Spam-SMS zu sehen. Und das geht so weiter, bis du dich dafür entscheidest, dich während der Arbeit nicht ablenken zu lassen.

Ich bin sicher, dass die meisten von uns mit solchen Szenarien zu irgendeinem Zeitpunkt konfrontiert gewesen wären. Unnötig zu sagen, dass nicht nur solche Situationen zu Zeitverlust führen, sondern dass man manchmal auch einige relevante und wichtige Botschaften ignoriert.

Gibt es also eine Lösung für dieses Problem? Nun, Sie werden sich freuen zu wissen, dass es Softwaretools gibt, die die Benachrichtigungen Ihres Telefons auf dem Desktop Ihres Computers anzeigen und Sie so vor unerwünschten und häufigen Ablenkungen bewahren.

In diesem Artikel werden wir eine solche Anwendung – KDEConnect genannt besprechen, die Ihr Android- oder BlackBerry-Handy mit Ihrem Linux-Computer verbindet. Bitte beachten Sie, dass wir ein Android-Handy (Nexus 5 mit Android 6.0.1 Marshmallow) und Ubuntu 16.04 LTE verwenden werden, um die Funktionen/Nutzung des Tools zu erklären.

KDEConnect

KDEConnect, so die offizielle Webseite des Projekts, ist ein Tool, das mit dem Ziel entwickelt wurde, alle Ihre Geräte miteinander kommunizieren zu lassen. Damit können Sie beispielsweise alle Benachrichtigungen Ihres Telefons auf dem Computerbildschirm anzeigen. Mit dem Tool können Sie Ihr Telefon auch als Fernbedienung für Ihren Desktop verwenden.

„Um dies zu erreichen, implementiert KDE Connect ein sicheres Kommunikationsprotokoll über das Netzwerk und ermöglicht es jedem Entwickler, Plugins darüber zu erstellen“, sagt die offizielle Webseite des Projekts. „Derzeit gibt es KDE Connect Clients auf KDE, Android und Blackberry, und bald werden wir auch das iPhone unterstützen.“.

Herunterladen, installieren und konfigurieren

Führen Sie die folgenden Befehle aus, um KDEConnect herunterzuladen und auf Ihrer Ubuntu-Box zu installieren:

sudo add-apt-repository ppa:vikoadi/ppa
sudo apt update
sudo apt install kdeconnect indicator-kdeconnect

Sobald die oben genannten Befehle erfolgreich sind, ist der nächste Schritt das Herunterladen und Installieren der KDEConnect App auf Ihrem Android Smartphone, was Sie tun können, indem Sie zur Play Store Listungsseite der App gehen.

Nachdem sowohl Android- als auch Ubuntu-Anwendungen installiert sind, öffnen Sie die KDE Connect Settings-App auf Ihrem Computer.

KDE Connect Symbole

Wenn sich die Anwendung öffnet, sehen Sie, dass sie Ihr Android-Telefon automatisch erkennt, wenn sowohl Ihr Computer als auch das Mobilteil mit dem gleichen Netzwerk verbunden sind. In meinem Fall konnte die Anwendung beispielsweise mein Nexus 5 Smartphone erkennen.

Gerät verbinden und synchronisieren

Wählen Sie nun im App-Fenster Ihr Android-Telefon aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Paar anfordern“.

Wählen Sie Ihr Handy aus

Dies führt zu einer Benachrichtigung Ihrer KDEConnect mobile App, in der Sie aufgefordert werden, die Kopplungsanforderung zu bestätigen.

KDEConnect mobile Anwendung

Sobald Sie auf die Schaltfläche „Akzeptieren“ tippen, werden Ihre Geräte verbunden. Hier sind die Benutzeroberflächen sowohl von Desktop- als auch von mobilen Anwendungen, nachdem die Geräte in meinem Fall angeschlossen wurden:

Verbinden Sie Ihr Gerät

Auf dem Telefon verbinden

Verwendung von KDEConnect

Es gibt viele Funktionen, die KDEConnect bietet. Zuerst können Sie mit dem Tool ein Gerät von einem anderen pingen, um die Konnektivität zu überprüfen. Sie können beispielsweise die Option „Send ping“ im Überlaufmenü der KDEConnect mobile App wählen, um Ihren Computer zu pingen.

KDE Connect Nutzung

Ping des Telefons

Ebenso wird durch Anklicken der Schaltfläche „Send ping“ im Fenster KDE Connect Settings eine Ping-Nachricht an Ihr Telefon gesendet. So wie die Art und Weise, wie Ping-Mitteilungen angezeigt werden, werden auch alle anderen Telefonbenachrichtigungen, einschließlich derjenigen von WhatsApp, SMS und anderen Anwendungen, auf dem Computerbildschirm angezeigt.

Ping ist natürlich eine Grundfunktion von KDEConnect, aber das bedeutet nicht, dass es keine fortgeschrittenen gibt. Mit dem Tool können Sie beispielsweise Maus und Tastatur von der mobilen App aus fernbedienen.

Tippen Sie dazu einfach auf die Option „Ferneingabe“ in der mobilen App:

Senden von Dateien mit KDEConnect

Und auf dem folgenden Bildschirm können Sie Ihren Finger bewegen, um den Mauszeiger auf Ihrem Computer zu steuern.

Verwenden Sie Ihr Telefon als Touchpad für den PC.

Verwenden Sie zwei/drei Finger, um in einem Fenster zu scrollen, und drücken Sie lange, um einen Drag-and-Drop-Vorgang durchzuführen. Rechte und mittlere Klicks können mit den entsprechenden Optionen im Überlaufmenü (siehe unten) gesendet werden.

Verwenden Sie zwei/drei Finger, um in einem Fenster zu scrollen.

Tippen Sie auf das Tastatursymbol oben rechts, und Sie können auf Ihrem Computerbildschirm mit der Tastatur Ihres Smartphones tippen (ich habe diese Zeile tatsächlich mit der Tastatur meines Nexus 5 geschrieben).

Fernsteuerung

Es ging also nur um die Funktion „Ferneingabe“.

Weiter geht’s, KDEConnect ermöglicht es Ihnen auch, Dateien von Ihrem Handy an Ihren Computer zu senden, was Sie erreichen können, indem Sie in Ihrer KDEConnect Mobile App auf die Option’Dateien senden‘ tippen.

Datei vom Telefon senden

Sobald Sie das getan haben, werden Sie aufgefordert, eine Datei auszuwählen. Danach wird die Datei mit einem sofortgesendet.

Auf den Speicherort der gesendeten Datei auf Ihrem Computer können Sie zugreifen, indem Sie zum Plugin-Eintrag „Teilen und Empfangen“ in der Anwendung KDE Connect Settings auf Ihrem Computer gehen und auf die leere Schaltfläche neben dem Plugin-Namen klicken.

KDEConnect Einstellungen

Ordner freigeben und erhalten

Weiter geht’s, KDEConnect bietet auch einige interessante Features. So kann es Ihnen beispielsweise helfen, Ihr Telefon zu finden (indem es klingelt), wenn es nicht in Ihrer direkten Sichtweite ist – dies kann über die KDE Connect Monitor App geschehen.

Weitere Merkmale

Wie Sie inzwischen verstanden haben, hängt die Leistungsfähigkeit von KDEConnect – größtenteils – von den aktiven Anwendungs-Plugins ab. Sie können sich die Liste der Plugins und deren Beschreibungen ansehen, indem Sie in der KDEConnect mobile App auf die Option’Plugin-Einstellungen‘ tippen.

KDEConnect Plugins

Plugin-Einstellungen

Hinweis: Ein wichtigErwähnenswert ist hier, dass die neueste Version von KDEConnect (ab Version 1.0) es Ihnen auch ermöglicht, SMS direkt aus Benachrichtigungen zu beantworten – siehe die Ankündigung des App-Entwicklers hier. Obwohl es zweifellos ein äußerst nützliches Feature ist, konnten wir es leider nicht mit unserem Setup zum Laufen bringen. Aber jetzt, da du es weißt, kannst du es an deiner Seite ausprobieren, und falls du es schaffst, lass einen Kommentar unten, damit alle anderen (einschließlich uns) von deinem Wissen profitieren können.

Fazit

Wie man sieht, bietet das Tool eine Fülle von Funktionen. Abgesehen von den zahlreichen Funktionen ist die Anwendung auch sehr einfach herunterzuladen und zu installieren (sowohl Desktop- als auch mobile Clients), ganz zu schweigen von der Benutzerfreundlichkeit.

Die offizielle Webseite des Projekts enthält einen kleinen FAQ-Bereich für den Fall, dass Sie zu irgendeinem Zeitpunkt auf Schwierigkeiten stoßen, und natürlich können Sie einen Fehlerbericht einreichen, wenn es die Situation erfordert. Das Team hinter KDEConnect hat eine eigene Website, so dass Sie ihnen folgen können, wenn Sie sich über den Fortschritt des Tools auf dem Laufenden halten möchten. Und schließlich können die Interessierten auch zum Projekt beitragen, da es sich um Open Source handelt.

Das könnte Dich auch interessieren …