Wikimedia-Konferenz 2008: Kritik am Veranstaltungsort

Die jährliche Konferenz Wikimania der Wikimedia Foundation sorgt für Wirbel: Für 2008 ist die ägyptische Stadt Alexandria als Veranstaltungsort vorgesehen - aufgrund der kritischen Menschenrechtslage in Ägypten entfachte diese Entscheidung aber Streit in der Community. Paradox: Die US-Stiftung, die z.B. die freie Online-Enzyklopädie Wikipedia betreibt, hat sich der Verbreitung freien Wissens verschrieben - in Ägypten dagegen gelten Meinungs- und Pressefreiheit als beschränkt. Auf der Mailingliste der Wikimedia Foundation kam es daraufhin zu heftigen Diskussionen. Um einzulenken, plant Wikimedia-Gründer Jimmy Wales nun eine Rede zum Thema "Freies Wissen und Menschenrechte", wie heise.de meldet.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte