Wireshark: Sicherheitsupdate erschienen

Die Entwickler von Wireshark haben ein Update ihres freien Netzwerkanalysators bereit gestellt. Version 1.0.4 beseitigt fünf Schwachstellen, die zum Absturz bei der Analyse bestimmter Pakete führen. Die Schwachstellen befinden sich in Modulen zur Verarbeitung von Bluetooth ACLs und RFCOMM-Verbindungen sowie dem Q.931-Protokoll. Die Dissektoren für das seltener verwendete Parallel Redundancy Protocol (PRP), MATE und Tamos-CommView-Capture-Dateien weisen ähnliche Probleme auf. Von den Fehlern sind die Versionen 0.10.3 bis einschließlich 1.0.3 betroffen,.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte