X.org 7.4 kommt später und ohne DRI 2

Der Erscheinungstermin von X.org 7.4 verzögert sich, da die Entwickler noch auf die Freigabe von Mesa 7.1 warten. Dennoch sollen Mesa 7.1, X.org 7.4 und der X-Server 1.5 bald erscheinen. Die Direct Rendering Infrastructure 2 (DRI2) wird dann noch nicht in X.org 7.4 integriert sein. Mit DRI kann vom X-Window-System direkt auf die Grafikhardware zugegriffen werden, was vor allem im Zusammenhang mit der 3D-Beschleunigung über OpenGL wichtig ist. Daher setzt z.B. die OpenGL-Implementierung Mesa auf DRI. Da aber bei X.org 7.4 die Speicherverwaltung TTM (Translation Table Maps) durch den GEM (Graphics Execution Manager) ersetzt wurde und DRI2 leider TTM nutzt, muss die Technik erst überarbeitet werden. Noch ist unklar, wann sie in X.org integriert wird.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte