xPud: Neue Desktopumgebung für Netbooks

Mit xPud ist eine neue schlanke Linux-Desktopumgebung für Netbooks erschienen. Die taiwanesische Distribution setzt auf die die Eigenentwicklung Plate und ist eine Alternative zu den bekannten Umgebungen wie Gnome, KDE oder Xfce. xPud 0.9 bietet eine webbasierte Oberfläche auf der Basis von Mozillas Runtime-Engine Gecko und  ist binär kompatibel zu anderen Distributionen. Das Anwendungsmenü enthält u.a. Firefox, einen Bittorrent-Client, Mediaplayer, Texteditor, und einen Bildbetrachter. Von xPud gibt es neben einer chinesischen und englischen auch eine deutsche Sprachversion. Die Distribution  kann von CD oder USB-Stick als Live-System genutzt werden und soll sich sehr schnell booten lassen. Noch befindet sich das Projekt allerdings im Entwicklungsstadium.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte