Zenwalk 5.0 mit neuer Hardware-Erkennung

Zenwalk ist in Version 5.0 erschienen. Die schlanke Linux-Distribution verwendet nun das für Freedesktop.org entwickelte Hardware-Erkennungssystem HAL (Hardware Abstraction Layer), das die bisherige Eigenproduktion ablöst. HAL bietet zusätzliche Flexibilität beim Umgang mit Plug-and-Play-Geräten. Zudem gibt es ein neues Programm namens LSHW, das Informationen über die Hardware anzeigt und auch über die Firmware-Version Auskunft gibt. Wesentliche Komponenten sind ebenfalls in ihren aktuellsten Versionen vorhanden: X.org in Version 7.3 (verbessert die automatische Konfiguration), die Desktopoberfläche xfce in Version 4.4.2, die Bildbearbeitung Gimp in Version 2.4.3 und der Instant-Messenger Pidgin 2.3.1. Weitere Pakete wie KDE, Gnome und OpenOffice.org gibt es über ein Repository. Zenwalk ist in fünf Ausführungen (u.a. für Desktops und Server) erhältlich.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte