Zimbra 5.0 ist jetzt mit Outlook kompatibel

Von der Zimbra Collaboration Suite (ZCS) ist Version 5.0 erschienen Die Groupware ist nun kompatibel zu Outlook 2007, so dass sich E-Mails, Kontakte, Kalendereinträge und Aufgaben synchronisieren lassen. Der Zugriff auf die neue Version soll von Blackberrys, Handys mit J2ME, sowie über jeden mobilen Browser möglich sein. Außerdem ist der Offline-Client Zimbra Desktop als Beta-Version mit an Bord, mit dem sich die gespeicherten Daten ohne Serververbindung bearbeiten lassen. Auf der Produktseite gibt eine komplette Ausstattungsliste mit allen Änderungen. Die Software unterstützt die meisten Linux-Distributionen und ist in 15 Sprachen erhältlich. Während die Open-Source-Edition gebührenfrei ist, kostet die Network-Edition mit Support, 25 - 35 US-Dollar jährlich. Die Zukunft des Anbieters ist allerdings unklar. Zimbra, das im September 2007 von Yahoo gekauft wurde, bietet seine Software als Open-Source-Alternative zu Microsofts Exchange an. Prekärer Weise will nun ausgerechnet Microsoft den neuen Eigentümer Yahoo übernehmen.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte