Zweites Update: Ubuntu 8.04.2 für mehr Stabilität

Im zweijährigen Turnus ihres Long Term Supports (LTS) haben die Ubuntu-Entwickler das zweite Update 8.04.2 der aktuellen LTS-Version Ubuntu 8.04 freigegeben: Stabilität und Bedienerfreundlichkeit stehen im Mittelpunkt, wenn die neue Version in der Desktop-Variante für drei, in der Server-Version für fünf Jahre mit Bugfixes und Updates versorgt wird.

Zusätzlich wurden Fehler korrigiert und die Unterstützung für Hardware erweitert, vor allem durch neue und auf den Kernel 2.6.24 zurückportierte Treiber jüngerer Kernelversionen. Das Changelog enthält eine Liste über die Veränderungen. Ein Hinweis: Alle, die Ubuntu 8.04 nutzen und regelmäßig die bereitgestellten Updates einspielen, dürften die Bugfixes und Neuerungen bereits im System haben. Für alle Neulinge: Hier geht es zu den aktualisierten Installations-Images.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte