Autor: o.meyer

Installationsleitfaden: Fedora 8 (auch bekannt als Der Perfekte Desktop)

Diese Anleitung beschreibt, wie man einen Fedora Desktop einrichtet – wie man spezielle Mouse Buttons aktiviert, die Laptop-Unterstützung verbessert (je nach Modell), einen Drucker einrichtet (insbesondere HP) und den Gebrauch von Compiz Fusion inklusive. Im Endeffekt erhält man ein schnelles und sicheres System, das alles, was man für den täglichen Gebrauch und für die Unterhaltung benötigt, liefert.

Samba Dateiserver mit SWAT auf Fedora 8

Diese Anleitung beschreibt, wie man einen Samba Dateiserver auf Fedora 8 mit dem Samba Web Administration Tool einrichtet und konfiguriert. Das daraus hervorgehende System bietet einen einfach anzuwendenden Dateiserver für Dein Windows Netzwerk.

Netzwerk Management Und Überwachung Mit Hyperic HQ Auf Fedora 8

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man Hyperic HQ auf Fedora 8 einrichtet. Das daraus resultierende System bietet eine großartige, web-basierte „Systems-Management-Software“. Sie ist der nächste Schritt des klassischen Überwachens und ist in der Lage, alle Arten von Betriebssystemen, Web Servern, Programmservern und Datenbankservern zu managen.

VMware-Server 1.04 Guestfix

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man die Gastunterstützung für einige Linux Distributionen, wie zum Beispiel Fedora 8, im VMware-Server 1.04 repariert.

Verwalte Dein Handy mit Wammu via Bluetooth auf Fedora 8

Diese Anleitung veranschaulicht, wie Du Dein Handy mit Wammu via Bluetooth auf Fedora 8 verwalten kannst. Je nachdem von was für einem Hersteller Dein Handy ist und welches Modell es ist, kannst Du Deine Kontakte (SIM & Phone), Anrufe, Mitteilungen, Todos, Kalender und System-Informationen abrufen. Du kannst Kontakte erstellen, Events, Todos und Deine Datensicherung verwalten. Außerdem kannst Du mit dem Bluetooth Manager auf Dein Handy wie auf ein Speichermedium zugreifen oder den Gnome Phone Manager für Echtzeit-Nachrichten verwenden.

Datensicherung mit Pybackpack auf Fedora 8

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man Pybackpack auf Fedora 8 einrichtet, konfiguriert und verwendet. Im Endeffekt erhält man ein einfach anzuwendendes Backup-System für den Desktop-Gebrauch. Pybackpack erstellt inkrementelle Sicherungen, die auf einem lokalen oder auch entfernten Rechner (SSH) gespeichert werden können – der Gebrauch von entfernbaren Geräten wird unterstützt. Du kannst außerdem die Sicherung(en) direkt auf eine CD/DVD brennen.

SSH/SFTP Chroot-Umgebung Auf Fedora 7

Diese Anleitung beschreibt, wie man eine Chroot-Umgebung für SSH/SFTP auf Fedora 7 aufsetzt. Die gechrooteten Benutzer werden in einem speziellen Verzeichnis eingesperrt, aus dem sie nicht ausbrechen können. Dieses „Gefängnis“ ist für den jeweiligen Benutzer via SSH und SFTP erreichbar.