1Blu Ultra

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von sanchez, 25. Jan. 2015.

  1. sanchez

    sanchez Member

    Hi,
    vorab, ich habe nichts mit 1Blu am Hut.

    Durch eine Werbeanzeige bin ich auf deren Angebot "Ultra" gestoßen:
    • 100GB Speicherplatz
    • Traffic unlimitiert
    • 40 FTP Zugänge
    • 12x .de inklusive + 4 externe Domains kostenlos aufschaltbar
    • 50GB Speicherplatz für 400 E-Mail Konten
    • PHP5.6
    • 50 MySQL Datenbanken
    • 14 tätiges Backup
    • sogar SSH-Zugang, 60GB Online-Speicherplatz, Cronjobs uvm.
    --> http://www.1blu.de/ultra/

    Das alles für 2,49 € (inkl. MwSt.) im Monat. Gezahlt wirt halbjährlich, ebenso ist auch die Vertragslaufzeit. Kündigungsfrist auch ganz passabel auf 1 Monat reduziert.

    Jetzt meine eigentliche Frage: Wo ist da der Haken? Denn mit ca. 15 € kann man diesen Leistungsumfang nicht halten, oder? Alleine die Gebühren, die die DENIC für die Bereitstellung von Domains nimmt, dürfte doch schon einen guten Teil davon einnehmen. Und da dieses Angebot zwar bis zum Ende des Monats befristet ist, aber danach beibehalten werden kann, wundert mich doch sehr, wie die das finanzieren. Also ich unterstelle denen jetzt nichts, aber wundern tut mich das dann doch, weil die Preise bei anderen Anbietern vergleichsweise 2-3 Mal höher sind.
     
  2. nowayback

    nowayback Well-Known Member

    Ich kann keinen Haken erkennen. Maximal, wenn Panda Antivirus bei Vertragsbeginn aktiviert ist, das sie hoffen, die Kunden vergessen den Part zu kündigen, aber sonst... keine Ahnung.

    Die Gebühren hängen von der Anzahl der Domains ab die man dort bestellt. Desweiteren kann man die sonstigen dort anfallenden Gebühren besser verteilen je mehr Kunden man hat. Somit kostet es dann pro extra Kunde auch schon deutlich weniger. Gleiches gilt für die benötigte Hardware die für den Betrieb nötig ist, z.B. Nameserver, Webserver, und Co. Wenn ich für 10 Kunden meine 5 Nameserver betreiben muss, kostet es eben deutlich mehr pro Kunde, als wenn ich da meine 50.000 Kunden drüberlaufen lasse.
    1blu ist Denic Mitglied, bezieht also die Domains direkt von Denic und somit auch keine weiteren Kosten durch einen Reseller oder sowas. Das spart auch nochmal. Was die pro Domain zahlen müssen, entzieht sich aber meiner Kenntnis. Ich hörte aber mal allgemein was von unter 2€ pro Domain pro Jahr ;-)
    Trotzdem würde ich mal davon ausgehen, das bei der Kalkulation für dieses Angebot davon ausgegangen wird, das nicht jeder Kunde seine 12 Domains bestellt und erst recht nicht noch 4 weitere auf sein Paket aufschaltet. Sollte jemand sein Paket wirklich voll ausnutzen, müsste 1blu mMn draufzahlen. Schließlich kommen ja auch noch Kosten für Buchhaltung, Techniker, Support und Co. dazu.

    Grüße
    nwb
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Jan. 2015

Diese Seite empfehlen