2 Mirror-Server unter einer IP auf Proxmox

Dieses Thema im Forum "Server Administration" wurde erstellt von darkness_08, 5. März 2016.

  1. darkness_08

    darkness_08 Member

    Hallo Zusammen,
    Ich weiß, der Titel ist etwas sperrig. Aber ich bräuchte mal eure Meinung/Hilfe, ob folgendes möglich ist.
    Bisher läuft mein ISPConfig als Proxmox-Container. Soweit alles gut. Jetzt meine Idee:
    Ich möchte gerne ein Mirror-Setup auf einem Proxmox-Server installieren. Dabei sollen die beiden Server über eine öffentliche IP erreichbar sein. Im Grunde also ein Fail-Over-Setup nur auf einem Server. der Hintergedanke ist, dass ich einen Server Updaten/Neustarten kann und der zweite weiterhin erreichbar ist. Das Umschalten zwischen den Servern soll manuell durch mich erfolgen.

    Mein Gedanke:
    VM 1 --> IP 2
    VM 2 --> IP 3
    IP 1 als öffentliche IP und weiterleiten auf IP 2 oder IP 3 per IPTables.
    Geht sowas?
     
  2. faber38

    faber38 New Member

  3. robotto7831a

    robotto7831a Member

    Das Problem ist wohl eher, dass die Master DB nur auf einem Server vorhanden ist und alle Daten wie z. B. Web und Mailpostfächer nur auf z. B. Server 1 liegen. Wenn die Adresse auf Server 2 umgebogen wird, dann sind aber dort keine Postfächer oder Webseiten Daten vorhanden. Es sei denn, die Daten liegen in einem SAN. Dann hätte man einen Cluster.
     
  4. darkness_08

    darkness_08 Member

    Hallo,
    das Ziel ist schon ein Cluster. Allerdings nur auf einem Server. Normalerweise sollte ja ein Cluster auf zwei Servern liegen.
    Es geht mir hie,r wie gesagt, nicht um HA oder so.
    Danke schon mal
     
  5. robotto7831a

    robotto7831a Member

    Das Problem ist halt die Datenbank. Diese müsste halt zentral unabhängig von den beiden Maschinen verfügbar sein. Für die Webseiten und Mailpostfächer gilt das selbe.
     
  6. darkness_08

    darkness_08 Member

    Ja, aber dafür gibt es doch das Mirror-Setup von ISPConfig. Oder habe ich jetzt einen Denkfehler?
     
  7. Till

    Till Administrator

    Richtig, da nutzt man das ISPConfig Mirror setup bei dem ISPConfig dafür sorgt dass die notwendigen Daten in der dbispconfig* Datenbank auf jedem am mirroring beteiligten Server vorhanden sind.
     

Diese Seite empfehlen