Abgleich mehrere Thunderbirds

#1
Hi ihrs,

ich hab jetzt mittlerweile 2 Rechner (mit 3 OS) an denen ich regelmäßig arbeite.
Problem an der Sache ist nun, dass meine 3 Thunderbird installationen stets unterschiedlich aktuell sind.

Die Emails halte ich jetzt mittels IMAP aktuell, aber wie kann ich z.B. die Kontakte, oder sogar den Kalender über alle 3 Installationen abgleichen?

Ich kann auch gerne noch eine Erweiterung in mein ISPC3 (hab eins zu Hause aufm Server laufen - eigentlich zu Testzwecken) installieren, damit ich einen Abgleichserver hätte.

Habt ihr gute Ideen, denen ich mal nachgehen kann?

Danke schon mal.
Laubie
 
#2
brauchst wohl sowas wie ein opensource exchange Server. Was wie und ob die dinger gut sind kann ich dir nicht sagen zwar schon 1000 mal vorgenohmen aber noch nie einen angetestet.
 
#3
ja, an sowas hatte ich auch schon gedacht.
Die großen, die ich so kenne, können dann nur immer VIEL mehr und sind meist nicht mit ISPConfig kompatibel (z.B. OX).

Grüße
 
#7
hört sich auf den ersten Blick wieder nach "etwas zu viel" an.
Werde es aber mal installieren und berichten.

Oder kennt das schon jemand aus eigener Erfahrung?

Grüße
Laubie
 

planet_fox

Super-Moderator
#8
Also ich würde gern ein Howto schreiben, dann kann ich dir was dazu berichten. Aber ich bin selber am umstrukturieren und das geht grad schleppend vorran.


Gruß

Alex
 

planet_fox

Super-Moderator
#12
Status

Also aktuell ist die Adminoberfläche von ISPConfig3 viel besser. Aktuell bin ich eher abgeneigt ein Howto zu schreiben darüber. Aber warten wir mal ab .
 
#13
hmm... also ersetzt diese Software ispconfig?
Das ist nicht sooo gut ;)
Dafür müsste ich mir dann ja nen neuen Server aufsetzen :-(

Habe (der leichteren Konfiguration wegen) mal funambol auf einen w2k8-Server gespielt. (MSDNAA-Lizenz :D)
Mal schauen, wie das so fuppt.

Danke
Laubie
 

planet_fox

Super-Moderator
#14
hmm... also ersetzt diese Software ispconfig?
Nee, keine Angst. Die Software arbeitet derzeit auf nem testsystem auf dem auch ispconfig läuft.

Habe (der leichteren Konfiguration wegen) mal funambol auf einen w2k8-Server gespielt. (MSDNAA-Lizenz :D)
Leichter würde ich nicht sagen, das installiert sich selbst. aber ich find die adminsoftware nciht selbst erklärend.

Das Thema mit Thunderbird ist eigendlich richtig wichtig, ich suche schon seit zwei Jahren nach was optimalem für die adressen und finde nix. Ich würde bei nem Linux client über ein script lösen. Sprich syncronisation läuft dann über rsync oder so.

Server (hat thunderbird adressbuch) -----> Client sendet bzw empfängt adressbuch intervallmäßig

Vielleicht könnte man auch die datei über webdav übergeben und im sys als netzlaufwerk einbinden.

Möglichkeit gibts anscheinend genug ...
 
#15
Japp... ich denke da auch in regelmäßigen Abständen, dass das n wichtiges Thema ist.

Naja, MS wird sich da schon was bei gedacht haben, als sie Exchange gebaut haben ;)

Viele Grüße
Laubie
 

Till

Administrator
#16
Zum gemeinsamen Zugriff auf Adressen nimmt man meistens ldap. Das ist sozusagen das "IMAP" im Bereich Adressen. Ldap ist aber nicht ganz einfach aufzusetzen und wird daher meistens im Unternehmensbereich verwendet, wenn es um große Adreßbestände und auch Authentifizierung geht.
 

Werbung

Top