Access denied for user 'ispconfig'@'localhost'

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von Egbert, 22. Jan. 2013.

  1. Egbert

    Egbert New Member

    Moin allerseits,

    irgendwie ist das Paßwort für das ispconfig-WebInterface beschädigt. Wo
    (in welcher php-Datei, an welcher Stelle, oder wo in der DB) kann ich es richtig setzen?

    das Konsolenlogin funktioniert:
    | mysql -u ispconfig -p dbispconfig
    | Enter password:
    | ....
    | mysql>
    ... alles schön

    beim Aufruf des Web-Interfaces, sagt mir das mysql-LOG, sofort, ohne daß der Benutzer etwas eingegeben hat:
    | Access denied for user 'ispconfig'@'localhost' (using password: YES)
    diese Nachricht kommt fünfmal ...

    gleichzeitig laufen die Logins für den Mailverkehr ohne Probleme:
    entweder:
    | Connect ispconfig@localhost on
    oder
    | Connect ispconfig@localhost on dbispconfig

    Vielen Dank für jeden Hinweis schon im Voraus!

    Grüße
    EGBERT
     
  2. Till

    Till Administrator

    Schau mal nach ob in /usr/local/ispconfig/server/lib/config.inc.php und /usr/local/ispconfig/interface/lib/config.inc.php das gleiche Passwort steht. Es scheint so als ob in der server datei das richtige steht und in der interface das falsche.
     
  3. Egbert

    Egbert New Member

    gelöst: Access denied for user 'ispconfig'@'localhost'

    Moin Till,

    danke, das war's!

    Anschlußfrage: Sind die Paßwörter immer fest codiert? Eigentlich wäre es netter, wenn sie aus der DB genommen werden ... ich glaub' ich hab's noch nicht verstanden.

    Grüße
    EGBERT
     
  4. Till

    Till Administrator

    Die Passworte werden bei der Installation generiert ud dann in der DB gesetzt. Der Weg ist also anders herum, das Passwort das in der config.inc.php Datei steht muss in der DB gesetzt werden bzw. wird von ISPConfig in der DB gesetzt, daher auf keinen Fall das passwort des Users ispconfig manuell in der DB ändern!
     
  5. Egbert

    Egbert New Member

    Moin Till,

    Dank für die Aufklärung; da war ich wohl zu forsch auf der mysql-Konsole ...

    Vielen Dank soweit!

    Grüße
    EGBERT
     

Diese Seite empfehlen