Apache Proxy Einstellungen

#1
Morgen,

in einem Firmennetz setze ich gerade einen virtuellen Server mit ISPConfig auf. Dieser hat keine direkte Internetverbindung und ist auch sonst an so manchen Stellen durch Firewallregeln eingeschränkt.
Soweit läuft auch alles.

Nun wird aber die Einschränkung der fehlenden direkten Internetverbindung immer mehr zum Laster.
z.B. setze ich bei den Vhosts das CMS Joomla ein. Durch die fehlende Internetverbindung kann ich aus dem CMS heraus nicht auf Updates überprüfen, natürlich auch nicht herunterladen und aktualisieren. Auch werden an manchen Stellen wohl oft Anfragen versucht zu senden und enden quasi in unschöne Wartezeiten auf Timeouts.
Bei ISPConfig merkt man es beim Startbildschirm, wo die News abgeholt werden sollen. Ca. 30s Ladekreis am Ende dann ohne die News.

Nun heißt es von der IT, ich solle den Proxy auf einen anderen Umstellen, habe das aber noch nicht gemacht und weiß nicht wirklich wie?
Einige Recherchen zufolge sollte ich den Apache einen Reverse Proxy einstellen?
Nach diesem Tutorial:
https://www.digitalocean.com/commun...-reverse-proxy-with-mod_proxy-on-ubuntu-16-04
habe ich also die Module aus Schritt 1 aktiviert.
Nach Schritt 3 habe ich die 000-default.conf angepasst. Nach einem Neustart vom Apache hatte ich dann ISPConfig sowie auch ein Joomla angesurft und wollte prüfen ob er nun ins Internet kommt, bzw. die Updateserver erreichen kann, war aber nicht der Fall. Quasi unverändertes System.

Hat das schonmal jemand gemacht? Bzw. wie kann ich dem Apache2 sagen, dass er über einen anderen Proxy als der im System gehen soll? LG
 
Zuletzt bearbeitet:
#3
Hallo,
leider konnte ich das Thema immer noch nicht lösen.

Code:
ProxyPreserveHost On
ProxyPass / myproxy.de:8080/
ProxyPassReverse / myproxy.de:8080/
Mit diesem Code erhalte ich einen Internen Server Error, wenn ich dies der Apache Direktive des Webs eintrage.
Mod-Proxies sollten alle aktiviert sein.

Ich möchte dass dieses Web seine Anfragen ins web über myproxy.de leitet.

Hintergrund, das CMS kann nicht auf eine Update XML auf z.B. https://update.joomla.org/core/list.xml zugreifen kann.
Mache ich auf der Serverkonsole aber einen wget damit, wird die Datei heruntergeladen.

Ich hab das Thema noch nicht ganz verstanden, warum klappt der wget Download, aber der Apache kommt nicht drauf?
 
#5
Hi,

in den error.logs sind keine Fehler zu finden. Weder wenn ich das Logging im CMS auf MAX setze, noch wenn ich das PHP Logging auf E_ALL setze und aktiviere.
Die Applikation schreibst stets nach einer kurzen Zeit:
Code:
Die Aktualisierungsquelle... URL https://update.joomla.org/core/extensions/com_joomlaupdate.xml ... konnte nicht geöffnet werden.
Per WGET ist die XML aber vom System erreichbar.

Dies ist nicht nur bei einer Installation sondern bei allen und ich weiß, dass ich hinter einem Netzwerk mit aktiver Firewall sitze.

Auch die News im ISPConfig Dashboard sind nach wie vor leer. Auch hier seh ich im normalen Apache Error Log keine Einträge.
 

Werbung

Top