Benutzerbezogener Smarthost mit ISPconfig

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von NSI, 4. Juni 2012.

  1. NSI

    NSI New Member

    Hallo,

    ich habe einen Web- und Mailserver basierend auf CentOS 6.2 mit ISPconfig 3 installiert und konfiguriert. Der Web- und Mailserver laufen getrennt als virtuelle Maschinen.

    Momentan ist es nur möglich E-Mails über die angelegte Domain des Kunden zu versenden, wir benötigen aber die Smarthost-Funktionalitäten.

    Mir ist es sehr wichtig E-Mails relayen zu können die von einer anderen Domain kommen, d.h. wir haben eine Domain unter der mehrere Benutzer angelegt werden sollen.
    Alle diese User sollen aber mit ihrer eigenen NICHT-ISPConfig-Domain versenden dürfen. Der ISPConfig Postfix lehnt dies aktuell ab.

    Ich versende z.B. mit dem Account Musterm@nn.de und gebe als Mailadresse Max@test.de an. Selbst der Versand Mustermann@nn.de wird geblockt (also sobald andere Mailadresse, nicht auf Domain bezogen).

    Kann dies umgesetzt werden?

    Ich bedanke mich für jede Hilfe!

    Gruß NSI
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2012
  2. Till

    Till Administrator

    Du kannst immer mit beliebigen Domains auf einem ISPConfig Server versenden, Du musst Dich nur vorher authentifizieren, denn sonst wäre der Server ein offenes Relay. Wenn Du also ein Relay Denied bekommst, dann hast Du vergessen smtp-authentifizierung im Client zu aktivieren.
     

Diese Seite empfehlen