Benutzerrechte unter Debian 5 Lenny - Wie?

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von WolfCG, 24. Mai 2010.

  1. WolfCG

    WolfCG New Member

    Hallo Zusammen

    Ich habe mir ein ganzes Serversystem unter Debian 5 Lenny aufgebaut.
    Und zwar als angemeldeter Benutzer kurzd (keine Root-Rechte) und im Terminal als Root angemeldet (su root).

    Nun wenn ich jetzt aber ab CD oder USB STick meine Homepagedaten ins Verzeichnis /var/www/ kopieren will damit diese auch erreichbar sind, geht das nicht! ebenfalls eine Datei erstellen oder dioe bestehende (IT WORKS, index.html) zu editieren geht auch nicht, weil hierzu einfach nur ROOT die rechte selbst hat.

    WIe kann ich es einstellen dass ich als Benutzer kurzd den vollen Zugriff und die vollen REchte für den kompletten ORdner und alle Dateien darin für var/www habe ??

    Mit der Benutzereigenschaften ging es nicht, es muss also irgendwie im Terminal möglich sein. Ich als Windows- zu -Linux-Umsteiger weiss leider nicht, wie ich das anstellen soll??

    Hoffe es kann mir hier jemand weiterhelfen.

    Danke und Freundliche Grüsse

    Wolf
     
  2. F4RR3LL

    F4RR3LL Member

    Machs ned komplizierter als es sein muss ;)
    Logge dich einfach als Root ein. Ich finde es nen schmarrn das überall propagiert wird das man sich als root nicht einloggen soll.
    Anschließend chownen und du hast Ruhe.

    Willste das nicht ist die Frage ob du modphp suPHP fastcgi gar kein php oder was weiß ich bennutzt. modphp brauchste /var/www per apache default www-data rechte.... suPHP wiederum haste nen eigenen user... dann die frage obs nur einen vhost oder mehrere gibt .. alle mit gleichen Rechten ... unterschiedliche Rechte... 100 Fragezeichen. Und ob du www-data ne Shell geben wolltest (in Bezug auf WinSCP upload) wäre dann auch noch so ne Sache....

    Ansonsten gibts auch die Möglichkeit mit winSCP root Rechte zu bekommen wenn man sich unpriviligiert einloggt.
    Diese Variante braucht man aber nicht als sicher bezeichnen da man hier ohne Pass an seine Rechte kommt.

    Naja long story short.... ich würde sagen.
    Logge dich als root ein und fertig.
    Key Auth oder sauberes Pass.
    Denke damit hat man weniger Ärger zu befürchten als mit unsauberen php Scripten.

    Gruß Sven
     
  3. Till

    Till Administrator

    Ich kann Sven da nur zustimmen, um Deinen Server zu administrieren solltest Du Dich als root User einloggen. Den Root Zugang kannst Du z.B. durch Verwendung eines sicheren Passwortes in Zusammenhang mit der Verwendung von fail2ban absichern und / oder durch Verwendung von Zertifikaten.
     

Diese Seite empfehlen