Bestehende Installation auf Cluster migrieren

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von pheelee, 25. Juli 2014.

  1. pheelee

    pheelee New Member

    Hallo Zusammen

    Erstmals vielen herzlichen Dank für diese wunderbare Software.

    Ich habe zur Zeit eine Standalone Installation von ISPConfig 3 (3.0.5.4 p1) und möchte nun einen 2. Server hinzufügen (Cluster Szenario).

    Die Verfügbarkeit der Basis Services (mysql, vmail dir, www dir etc.) kann ich ohne grössere Probleme konfigurieren.

    Nun wie muss ich das bei ISPConfig machen? Ich habe irgendwo gelesen, dass es Konflikte mit den ID's in den Datenbanken gibt, wenn man einer Standalone Installation eine 2. Installation hinzufügen will.

    Kann ich auf Server 1 die Standalone Installation von ISPConfig einfach entfernen und mit dem erweiterten Modus wieder drüber bügeln oder muss ich diesen Server komplett neu installieren.

    Übrigens es laufen noch keine produktiven Sachen, d.H ich kann eine Downtime jederzeit verkraften. Jedoch möchte ich die Daten (Blogs, Mails) von meiner Standalone Installation wieder zur Verfügung haben.

    Danke für eure Hilfe
    Philipp
     
  2. pheelee

    pheelee New Member

    Ich glaube ich habe die Antwort aus dem Tutorial Installing A Web, Email & MySQL Database Cluster On Debian 6.0 With ISPConfig 3

    Da wird der Master Server auch mit einer Standart Installation und der Slave mit einer extended gestartet
     
  3. Till

    Till Administrator

    Das betrifft aber nur die Situation wo Du 2 Server hast die bereits installiert sind und Kunden, webseiten etc. enthalten. Einen "neuen" Server kannst Du jederzeit problemlos hinzufügen, da er ja "leer" ist und somit keine Konflikte auftreten können.
     
  4. pheelee

    pheelee New Member

    Danke für die schnelle Antwort Till!
    Ich bin dann mal am installieren und konfigurieren :D
     

Diese Seite empfehlen