Could not retrieve mirrorlist...

Dieses Thema im Forum "Fragen zu Howtos" wurde erstellt von Timmaeh, 8. Juni 2011.

  1. Timmaeh

    Timmaeh New Member

    Hey, ich hab jetzt mal ein anderes Howto ausprobiert, das ich auf der englischen Seite von Howtoforge gefunden hab.

    Howto: The Perfect Server - CentOS 5.6 x86_64 [ISPConfig 3] - Page 3 | HowtoForge - Linux Howtos and Tutorials

    Ich bin bei Schritt 7 bei bei 'yum update', bekomm aber den Fehler 'Could not retrieve mirrorlist http://mirrorlist.centos.org/?release=5&arch=x86_64&repo=os error was
    [Errno 4] IOError: <urlopen error (-3, 'Tempor\xc3\xa4rer Fehler bei der Namensaufl\xc3\xb6sung')>
    Error: Cannot find a valid baseurl for repo: base
    '. Habe jetzt schon gegooglet und rausgefunden, dass das irgendwie an der Netzwerkkonfiguration liegen kann. Ich habe einen host bzw. ping auf google.de und ähnliche Seiten gemacht, bekomme die Fehlermeldung, dass kein Server unter der Domain existiert oder so ähnlich.

    Ich habe die Netzwerkkonfiguration so vorgenommen, wie im Howto beschrieben, mit den Daten, die ich von meinem Hoster bekommen habe. Was kann ich jetzt tun?

    Thx Timmäh

    [EDIT]

    Ok, ich habe jetzt in der /etc/resolv.conf die Nameserver auf die Public Nameserver von Google (8.8.8.8 und 8.8.4.4) geändert, jetzt funktioniert es wunderbar oO

    Wieso funktionieren die Nameserver meines Hosters nicht? Jemand eine Idee?

    [EDIT]

    Ich wollte jetzt das ganze auf meinem zweiten Server machen. Jetzt hab ich ein Problem bei Schritt 9:
    wget http://packages.sw.be/rpmforge-release/rpmforge-release-0.5.2-2.el5.rf.x86_64.rpm
    Hier bekommt er keine Verbindung, auch mit dem alternativen Link geht es nicht, obwohl die Dateien verfügbar sind. Ich kann aber problemlos Google o.ä. anpingen, also ist es kein Netzwerkproblem, oder?

    [EDIT]

    Also, ich weiß nicht, warum es nicht ging, ich habe die .rpm-Datei auf meinen anderen Server gezogen und von da aus geladen, ging problemlos...
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2011
  2. Till

    Till Administrator

    Die Frage wird Dir nur DEin Hoster beantworten können :)

    Da würde ich mal auf ein netzwerl bzw. DNS Problem tippen, denn ich kann die Datei unter dem obigen Link problemlos downloaden.

    Ich würde Dir übrigens zum Debian 6 Howto raten. Das Centos ISPConfig 3 setup macht jede Menge Probleme, da so viele Pakete bei centos fehlen die man sich alle von externen repositoeris holen muss. Wenn man dann später mal das system updaten will, gibt es meistens jede Mnge Dependency Fehler.
     
  3. Timmaeh

    Timmaeh New Member

    Leider hab ich von Debian Squeeze nur die von Hetzner vorgegebenen Versionen, da weiß ich nicht, wie ich das konfigurieren soll... Ansonsten wärs auch mein liebstes Betriebssystem, da ich damit schon am meisten gearbeitet hab...
     
  4. mare

    mare Member

    Rein Interessehalber: Was ist an der "Hetzner Version" denn verkehrt ?
     
  5. Till

    Till Administrator

  6. Timmaeh

    Timmaeh New Member

    Ah okey. Ich bin nämlich nach dem Tutorial für den Debian Lenny Multiserver gegangen, da hat das Teil gestreikt, deswegen dachte ich...

    Gut, werd ich mich morgen mal dran setzen. Dankeschön!
     
  7. Till

    Till Administrator

    Den Multiserver kannst Du auch nehmen, wenn Du Deine Dienste auf mehrere Server aufteilen willst. Das Multiserver Tutorial habe ich auf Hetzner Servern schon angewendet, funktioniert also auch einwandfrei damit.
     
  8. Timmaeh

    Timmaeh New Member

    Also ich habe jetzt beide Server mit Debian Squeeze, jeweils mit allen Diensten, also keine Aufteilung.

    Wenn ich jetzt Zonen erstelle und einen DNS Check mache, bekomme ich ein paar Fehler. Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen?

    DNSCheck

    Danke, Timmäh!
     
  9. mare

    mare Member

    Hast du die Zone auf beiden Servern angelegt wenn du kein Slavemode verwenden willst?

    Keiner der beiden Server kennt die Zone.

    # dig ta-mere.de @78.46.76.67

    ; <<>> DiG 9.4.2-P2 <<>> ta-mere.de @78.46.76.67
    ;; global options: printcmd
    ;; Got answer:
    ;; ->>HEADER<<- opcode: QUERY, status: SERVFAIL, id: 22774
    ;; flags: qr rd; QUERY: 1, ANSWER: 0, AUTHORITY: 0, ADDITIONAL: 0
    ;; WARNING: recursion requested but not available

    ;; QUESTION SECTION:
    ;ta-mere.de. IN A

    ;; Query time: 22 msec
    ;; SERVER: 78.46.76.67#53(78.46.76.67)
    ;; WHEN: Tue Jun 14 12:46:24 2011
    ;; MSG SIZE rcvd: 28

    # dig ta-mere.de @78.47.239.187

    ; <<>> DiG 9.4.2-P2 <<>> ta-mere.de @78.47.239.187
    ;; global options: printcmd
    ;; Got answer:
    ;; ->>HEADER<<- opcode: QUERY, status: SERVFAIL, id: 31727
    ;; flags: qr rd; QUERY: 1, ANSWER: 0, AUTHORITY: 0, ADDITIONAL: 0
    ;; WARNING: recursion requested but not available

    ;; QUESTION SECTION:
    ;ta-mere.de. IN A

    ;; Query time: 1132 msec
    ;; SERVER: 78.47.239.187#53(78.47.239.187)
    ;; WHEN: Tue Jun 14 12:46:38 2011
    ;; MSG SIZE rcvd: 28
     
  10. Timmaeh

    Timmaeh New Member

    Also der ns2.ta-mere.de ist als Slave eingetragen und die Zone ist auf beiden DNS Servern...

    [EDIT]

    Wenn ich die Befehle, die du oben gepostet hast, ausführe, bekomme ich das gleiche Ergebnis, jedoch bei Server 78.46.76.67 bekomme ich kein 'WARNING: recursion requested but not available'...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2011
  11. mare

    mare Member

    Das macht nichts. Trotzdem ist die Zone auf dem Server nicht verfügbar und er versucht Sie per Recursion von einem Upstream DNS zu holen was aber lt. Config verboten ist. Wenn du den Befehl auf dem Server ausführst ist Recursion von localhost erlaubt und die Meldung kommt nicht.

    Wenn du die Zone richtig eingetragen hast, schau doch mal in die /var/log/messages ob beim starten vom Bind Fehlermeldungen kommen.
     
  12. Timmaeh

    Timmaeh New Member

    Ich kann keinen Fehler erkennen: nopaste.info - free nopaste script and service

    Kann es sein, dass ich den Slave nicht richtig konfiguriert habe?

    Wenn ich die Domain im Domain Robot von Hetzner von deren Nameserver auf meine ändern will, kommt übrigens folgender Fehler:
    Code:
    ---
    status: failed
    transaction: RO20110614140351-063228100-922585
    message: 
      - 
        text: Nameserver error.
        argument: 'ERROR: 901 Unexpected RCODE (target, entity, RCODE) (78.46.76.67/78.46.76.67:53, ns1.ta-mere.de, SERVFAIL)'
        level: error
        code: 319
    reference: 922585
     
  13. mare

    mare Member

    In dem geposteted Logauszug steht auch noch nichts vom named ;-)

    Solange der Server nicht richtig läuft wird es auch nichts mit der Delegation da sich der HETZNER Robot auch über einen nicht antwortenden Server beschwert.
     

Diese Seite empfehlen