Courier nimmt keine mails an…

Dieses Thema im Forum "Server Administration" wurde erstellt von easyudo, 13. Sep. 2010.

  1. easyudo

    easyudo New Member

    Hallo zusammen,

    ich habe ein KLEINES Problem auf meinem Rootserver, logisch, sonst wäre ich ja nicht hier.

    Also es handelt sich wie gesagt um einen RootServer mit Debian etch, welchen ich nur über die Konsole verwalten kann, da dieser im Rechenzentrum in Frankfurt steht.
    Ich nutze diesen als Web- und Mailserver. Meine Kunden und somit die Accounts verwalte ich mit ispCP.
    Am 01.09.2010 ist leider die Festplatte abgeraucht. Man hat mir sofort eine neue HDD eingebaut und eine 1:1 Kopie der defekten Platte auf die Neu übertragen.
    Leider sind bei dem Festplattencrash wohl einige Dateien zerstört und keine Webseite oder Mailaccount hat funktioniert.

    Ein Kumpel von mir hat ein wenig Ahnung von Linux und in mühevoller Kleinarbeit hat er es hinbekommen, dass wenigsten die Webseiten wieder erreichbar sind. Zwar gibt es noch Probleme mit einigen php-Seiten, aber das bekomme ich noch hin.

    Viel wichtiger ist es und so komme ich auch zum eigentlichen Anliegen, dass ich weder eMails senden noch empfangen kann. Da ich nun ein paar Kunden auf dem Server habe und diese ebenfalls keine eMails senden/empfangen können, stehe ich ganz schön in der Predulie.

    Beim versenden der eMails meldet der Server: "relaying denied".
    Sende ich eine eMail von einem anderen Mailservice (z.B. hotmail), nimmt courier keine Mails an.
    Kumpel schreibt, dass courier die userdb hat und seit er ihm mitgeteilt hat, für welche Domain er zuständig ist, lehnt er die Mails nicht mehr rundweg ab. Dafür beschwert er sich aber, dass er die konkreten Empfänger nicht kennt.
    In den logs steht immer "user unknown".
    Er schrieb noch, dass courier der Meinung sein könnte, nur ein Backupserver zu sein und deswegen keinen Zugriff auf die userdb zu haben. Vielleicht hat es auch mit dem authdaemon zu tun, soweit ich das verstanden habe, sagt der ja courier, welche user existieren, aber der läuft, hat userdb als Hauptquelle zur Authentifizierung und die ist korrekt.

    Mein Kumpel und ich schon lange, sind am Ende mit unserem Latein.
    Kann jemand helfen? Hat jemand eine Idee?

    Ich bedanke mich schon im Voraus!


    Gruß Udo
     
  2. Burge

    Burge Member

    Nur mal Tip ISPConfig ist nicht ISP CP im Zweifel frag mal bei denen im Forum nach.

    sieht aber so aus als ob dein conf für postfix wieder auf ursprung ist und nicht die config deine panels hat.
    Versuch mal ob du mit dem Teil sowas wie ein reconfig der Dienste machen kannst dann sollte dein dein conf neugeschrieben werden.
     
  3. easyudo

    easyudo New Member

  4. Laubie

    Laubie Member

    was Burge sagen wollte ist, dass dieses hier das Forum für ISPconfig ist.
    Du wirst wahrscheinlich viel mehr Antworten erhalten, wenn du im ispCP-Forum nachfragst ;)

    Grüße
    Laubie
     

Diese Seite empfehlen