Custom php.ini settings fehlerhaft?

#1
Hallo Leute!

habe ein frisches ISPConfig 3.0.4.6 auf Debian Squeeze installiert, mit nginx und php-fpm(nach der howtoforge Anleitung) - läuft soweit auch Spitze! :)

Die "Custom php.ini settings" werden leider ignoriert, ich finde auf der Festplatte mit find/locate keine php.ini die erzeugt wurde, auch phpinfo() zeigt bei den web-usern keine custom-ini die geparsed wird.

Ich denke da fehlt nur eine Kleinigkeit, da sonst alles läuft - bin für jeden Hinweis dankbar! :)

MfG
Freemind :)
 

falko

Administrator
#2
Es wird keine eigene php.ini generiert, stattdessen stehen die Settings in der FPM-Pool-Datei mit drin (unter /etc/php5/fpm/pool, z.B. web1.conf).
 
#3
danke für den hinweis! :) in der datei wurde auch nichts eingetragen, habe jedoch herausfinden können warum:

ich hatte bei "custom php.ini settings" eingetragen:

display_errors on

- daraufhin hat ispconfig keinen fehler gebracht, jedoch auch nichts eingetragen.

wenn man:

display_errors = on

benutzt, dann klappt alles! er braucht offenbar zwingend das "=".

Danke für den Denkanstoß und einen schönen Abend :)
Freemind
 

Werbung