Dienste neu konfigurieren

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von customhost, 7. Feb. 2011.

  1. customhost

    customhost New Member

    Hallo zusammen,

    ich benutze die neueste Version von ISPConfig (3.0.3.2) auf einem Debian Lenny 5.0-Server.

    Nun kam es leider dazu, dass Amavis den Dienst mit folgender Meldung quittierte, ohne, dass ich irgendetwas an dieser Komponente verändert habe:

    Code:
    postfix/error[18117]: 8A398D5104C3: to=<XXX@gmail.com>, relay=none, delay=370, delays=370/0.03/0/0.01, dsn=4.4.1, status=deferred (delivery temporarily suspended: connect to 127.0.0.1[127.0.0.1]:10024: Connection refused)
    Kurz gesagt wurden durch diesen Fehler keine Mails mehr versendet. Daher musste ich den entsprechenden Eintrag für Amavis in /etc/postfix/main.cf auskommentieren:

    Code:
    #content_filter = amavis:[127.0.0.1]:10024
    Nun funktionieren zwar die eMails wieder, allerdings wird dadurch nun kein Mail-Filter mehr angewendet, was hinsichtlich der Spam-Bekämpfung natürlich nicht Sinn der Sache ist.

    Meine Frage wäre nun, inwiefern es möglich ist, die Dienste neu zu konfigurieren, sodass Amavis zwar wieder funktioniert, aber ohne, dass ich ISPConfig komplett neu installieren muss? Ich weiß, dass ISPConfig nach jedem Update danach fragt und anschließend auch brav die entsprechenden Dienste neu konfiguriert, allerdings gibt es ja nun für mich keine Möglichkeit der Aktualisierung (da bereits die aktuellste Version installiert ist). Gibt es dieses Skript daher auch als "Stand Alone-Version", oder kann man die entsprechenden Befehle evtl. auch manuell ausführen?

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. Till

    Till Administrator

    Da ist einfach nur amavisd nicht gestartet. Mach bitte die Änderungen an der postfix main.cf rückgangig und starte amavisd.
     
  3. customhost

    customhost New Member

    Das habe ich bereits probiert, allerdings startet Amavis garnicht mehr bzw. wird immer wieder beendet. Kann ich das irgendwo nachvollziehen, was da abläuft?
     
  4. Till

    Till Administrator

    Schau mal ins mail.log
     
  5. customhost

    customhost New Member

    Die Fehlerquelle, bei der Amavis wohl immer wieder beendet wird, ist im syslog festgehalten:

    Code:
    Feb  7 10:16:50 38228 amavis[32254]: (!!)TROUBLE in pre_loop_hook: db_init: BDB no dbQ: __fop_file_setup:  Retry limit (100) exceeded, File exists. at (eval 80) line 287.
    Feb  7 10:16:50 38228 amavis[32254]: (!)_DIE: db_init: BDB no dbQ: __fop_file_setup:  Retry limit (100) exceeded, File exists. at (eval 80) line 287.
    
     
  6. customhost

    customhost New Member

    Sollte irgend jemand einmal dasselbe Problem wie ich haben, hier nun die Lösung:

    1) Backup von /var/lib/amavis/db/ anfertigen
    2) Ordner /var/lib/amavis/db/ löschen
    3) Ordner /var/lib/amavis/db/ erstellen
    4) Berechtigungen setzen: chown -R amavis:amavis /var/lib/amavis/db
    5) Amavis neustarten

    Grund für die Probleme war, dass die entsprechenden Datenbank-Dateien nicht erstellt werden konnten, obwohl ich nichts an den Zugriffsrechten geändert hatte.

    Nun geht jedenfalls alles wieder.

    Danke für eure Hilfe! :)
     

Diese Seite empfehlen