DNS Management

#1
Heyho,

kann ich meine DNS Einträge auch über ISPC verwalten, wenn ich keine eigenen DNS Server haben ?
Den Server habe ich bei Hetzner und nutze auch dort den entsprechenden Domain Robot mit den jeweiligen Nameservern von Hetzner.

So muss ich bei meinen Subdomains nicht jedes mal dort reingehen um den DNS Eintrag vorzunehmen, sondern könnte es direkt fix in ISPC erledigen.

Oder kann man seine DNS Einträge hier nur verwalten, wenn man einen eigenen entsprechenden Nameserver hat ?
 
#5
Okay das merke ich mir für die Zukunft.
Das lohnt sich für meinen einen Server nicht drei weitere zu mieten nur wegen der Nameserver :) :)
Aber aus Interesse halber: DNS Server - Hier kann man auch relativ "schlechte" Hardware nehmen oder ?
Bspw. irgendeinen alten AMD Prozessor mit 2 GB RAM oder ähnl. oder benötigt man hier schon eine gute Maschiene ?
 
#6
Hier kommt es darauf an, wie viele Zonen nachher verwaltet werden. Bei wirklich kleinen Mengen, reichen zum Anfang auch vServer.
Du musst nicht 3 Nameserver stellen, com/net/org usw. verlangt zum Beispiel nur ein Nameserver. Die Denic will wenigstens zwei Nameserver, nach Möglichkeit hinter zwei unterschiedlichen AS-Systemen.
 

Till

Administrator
#7
bedenke jedoch, eigene Nameserver sollten so verteilt sein, das sie an unterschiedlichen Standorten stehen.
Zum Beispiel:
Hannover
Frankfurt
Falkenstein/Nürnberg
So sollte es normalerweise sein. Aber solange er nur einen Server hat und alle dns Zonen sowieso mit allen Diensten auf diesen Server zeigen, könnte er theoretisch sogar primary und secondary auf diesem einen Server haben, 2 IP's vorausgesetzt. Denn wenn der ganze Server ausfällt und alle Dienste darauf laufen mit ihm, dann ist es an sich egal ob der DNS noch läuft. das ist jetzt keinsetup dass ich unbedingt empfehlen würde, aber wenn man nur einen Server hat kann es je anch derart der gehosteten Seiten vertretbar sein.
 

Werbung

Top