DNS Modul anpassen?

#1
Hallo. Wenn ich ein DNS-Cluster per API ansteuern möchte bietet ISPC3 hierfür irgendwo versteckte Möglichkeiten bzw. ist es "rentabel" das vorhandene DNS-Modul abzuändern oder wäre es sinnvoller gleich ein neues zu schreiben und das "Standard"-Modul abzuschalten?
 

Till

Administrator
#2
Du kannst beliebig viele DNS Server im Cluster ansteuern mit ispconfig, dafür muss weder das dns Modul noch die APi geändert bzw. irgendeine versteckte Funktion benutzt werden :)

Einfach alle dns server anlegen und an den ispconfig master server anbinden. Alle slave dns server müssen als mirror den master unter system > server services ausgewählt haben. Dann kannst Du mit den normalen API befehlen auf dem Master dns records anlegen, ispconfig kümmert sich automatisch darum dass sie auf allen Servern des Clusters repliziert werden.
 
#3
Ohh... da habe ich mich bedauerlicherweiße etwas zu ungenau ausgedrückt.

Das genannte DNS-Cluster wird nicht über ISPC3 verwaltet da dies von mehreren Parteien genutzt wird. Die dort eingesetzte Software hat aber eine API über welche man es ansteuern kann.

Die Frage wäre also ob es möglich ist das DNS-Modul von ISPC3 so anzupassen das es mit dieser API zusammen arbeitet oder ob es besser wäre gleich ein eigenes Modul zu entwickeln und das "Standard"-Modul abzuschalten.
 

Till

Administrator
#4
Das DNS Modul musst Du meines Erachtens nicht anpassen, was Du brauchst ist lediglich ein neues dns plugin auf dem server welches das api benutzt anstatt BIND dateien zu schreiben. Am einfachsten erstellst Du eine Kopie des Bind Plugins, löschst den Code aus den funktionen raus und erstezt ihn dann durch Deine API Aufrufe.
 
#5
Okay das klingt doch schonmal gut. Das Bind-Plugin ist nur das hier, oder?

\server\plugins-available\bind_plugin.inc.php

Und hab ich es richtig verstanden das der DNS-Manager nur zwei Nameserver unterstützt pro Zone?
 

Werbung