Domain anlegen bzw ändern

#1
Hallo. Ich habe ein simples Problem, bei dem ich einfach nicht weiter komme. Eigentlich schon peinlich das überhaupt zu fragen. Die Installation von ispConfig3 (Version 3.0.5.3) nach Anleitung für Debian Wheezy in der Virtualbox durchgeführt. Dann Benutzer eingerichtet und eine Demodomain (example.com) angelegt und im DNS vom Router diese eingetragen, da dieser mein DNS Server ist.

Jetzt wollte ich einmal die Optionen der Domain ändern: Menüpunkt Webseiten und dann auf die entsprechende Domain klicken.
Nun muss ich feststellen, dass ich dort gar nichts ändern kann. Es fehlt immer der Domainname. Selbst wenn ich einen hinschreibe (egal was für einen), und die TAB-Taste drücke ist der Name wieder weg. Sollte ich den Reiter wechseln wollen (z.B. Umleitung oder SSL), dann erscheint die Fehlermeldung "Domain ist leer." zweimal im roten Feld.

Das habe ich mit Firefox, Opera und Internet Explorer getestet. Auch Browsercache leeren änderte nichts. Einfach nur seltsam. Kann mir jemand sagen, was ich da falsch mache? Zum Glück ist es eine Demoinstallation, da kann nichts schief gehen.
 

Till

Administrator
#2
Ich vermute mal Du hast die Domain Limits / das domain Modul untder System > interface config angeschaltet und dan vergessen die Domai erst im Kunden Modul anzulegen. Also entweder Du legst die Domain Im Kunenmodul an oder Du deaktivierst die Domainlimits, wenn Du ind en Webseiteneinstellungen direkt Domains anlegen möchtest.
 
#3
Danke für die Antwort! Ich habe tatsächlich die Option
Domain Limits im Kundenmodul benutzen,um neue Domains hinzuzufügen aktiv.
Ich hätte nicht gedacht, dass damit der Administrator auch keine Domains mehr anlegen darf und auch Änderungen an Domaineinstellungen nicht mehr möglich sind. Weshalb der Kunde selbstständig eigene Domains anlegen sollte verstehe ich nicht so ganz. Deshalb fand ich die Option praktisch.
 

Till

Administrator
#4
Ich hätte nicht gedacht, dass damit der Administrator auch keine Domains mehr anlegen darf und auch Änderungen an Domaineinstellungen nicht mehr möglich sind.
Der Administrator kann ja weiterhin Domains anlegen, und zwar über das Kundenmodul.

Weshalb der Kunde selbstständig eigene Domains anlegen sollte verstehe ich nicht so ganz.
ISPConfig wird ja in verschiedensetn Umgebunden eingesetzt, von einzelen root servern bis hin zu großen Multiserver Umgebungen. Auf einzelnen rootservern werden aber meist keine Kunden verwaltet wenn jemand nur ein paar eigene Webseiten hat.
 

Werbung

Top