Domaingrabbing Domini Ltd.

#1
Huhu!
Ein bekannter von mir wollte mir ne Domain abgeben.
Nu hat er sich gedacht "ich lösch die und Laubie kann sich die dann ja nehmen"
Und sagt mir bescheid, als sie gelöscht war.

Ich natürlich böses ahnend direkt auf die denic.de und nachgeschaut.

Tatsächlich. keine 20sec später gehörte die Domain schon der Domini Pro Ltd.

Habt ihr nen Tipp für mich?

Ich habe mir jetzt schon n Melderegister gegoogelt, dass es den Domaininhaber (admin-c) gar nicht gibt in Berlin.

Also, direkt denic mit nem dispute anschreiben?

Grüße
Laubie
 
#3
naja... wenn man mal nach der Ltd. googelt, dann hatten da schon einige mit nem dispute bei der denic erfolg.

Ich schreib da mal ne Mail hin.

Grüße
Laubie
 

Till

Administrator
#4
Mal eine andere Frage zu dem Thema: weiß jemand, wie die so schnell mitbekommen, welche Domain gelöscht wurde? Führt die Denic da so eine Art Realtime Liste die man einsehen kann?
 
#5
Mal eine andere Frage zu dem Thema: weiß jemand, wie die so schnell mitbekommen, welche Domain gelöscht wurde? Führt die Denic da so eine Art Realtime Liste die man einsehen kann?
Hab da jetzt grad viele Foren/blogs zu gelesen.

Die meisten bösen Zungen behaupten, die arbeiten mit den großen Domain-Hostern zusammen.

Sobald da die Server umschalten, bekommen die wohl auch Bescheid.

Kann mir gar nicht vorstellen, dass das wirklich gewinnbringend sein soll:confused:
 

Till

Administrator
#6
Kann mir gar nicht vorstellen, dass das wirklich gewinnbringend sein soll:confused:
Ich vermute mal dass es nach Abschaltung einer Domain erstmal noch viele Irrläufer geben wird und sie auch quasi den pagerank bei google mit grabben. Damit wird sich wohl Geld verdienen lassen. Wenn Sie das im großen Stil machen, werden Sie die Domains auch für sehr wenig Geld registrieren können.
 
#8
Ich hab mal ne DE Domain gelöscht, ein paar Sekunden später hat sogar schon der US Registrar gewußt das die Domain frei ist und habe sie wieder registriert. Hab das extra mitten in der Nacht gemacht.
 
#10
Diese Frage wurde leider noch nicht beantwortet und die interessiert mich auch brennend...
Hatte ich oben schon mal geschrieben. In nem anderen Forum hab ich gelesen, dass die mit den Domainverwaltungsfirmen (Denic etc.) gemeinsame Sache machen.
Denic würde für eine abgeschaltete Domain kein Geld bekommen, also übergeben die die Domains direkt an die Domaingrabber. Meist sind die Domains dann nämlich über Denic registriert.

Grüße
Laubie
 
#12
Aber wie kommt man an so einen Vertrag? Es kann doch ned sein, dass nur die Registrare hier fett abfischen und nicht deren Reseller...
Doch kann. Reseller sind halt Wiederverkäufer, die großen Deals wollen die Provider halt alleine machen... Sowas könnte man sich doch eig. auch selbst basteln, sofern man programmieren kann. Fast jeder Provider bietet doch sowas wie eine API. Da braucht man nur noch einen starken root der alle paar Sekunden/Minuten ganze Listen nach vorher eingegeben Domainamen oder keywords durchsucht, muss halt aufpassen das IP des Servers vom WHOIS-Server nicht geblacklisted wird. Aber sowas wäre ziemlich aufwendig.
 

Werbung

Top