E-Mail: Unknown user or password incorrect

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von ixtends, 30. Mai 2012.

  1. ixtends

    ixtends New Member

    Hallo Zusammen,
    nachdem die Installation nach diesem Tutorial hier (The Perfect Server - Ubuntu 10.04 [ISPConfig 3] | HowtoForge - Linux Howtos and Tutorials) erfolgreich war, verzweifel ich nun an der Konfiguration der E-Mails. Ich benutze Postfix und Courier (wie im Tutorial angegeben).

    In ISPConfig selbst habe ich unter System->Serverkonfiguration->E-Mail den POP3/IMAP Dämon auf Courier umgestellt.

    Dann habe ich unter E-Mail eine neue Domain erstellt und eine Mailbox. Anschließend wollte ich mich über Webmail (Squirrelmail) anmelden, bekomme allerdings nur die Meldung "Unknown user or password incorrect.". Benutzer entspricht der E-Mail Adresse und Passwort meinem in ISPConfig vergebenem.

    Mir fällt momentan nicht ein, was ich hätte falsch machen können.

    Vielen Dank für die Hilfe!
     
  2. Till

    Till Administrator

    Poste mal die Ausgabe von:

    which dovecot

    und:

    ls -la /var/vmail
     
  3. ixtends

    ixtends New Member

    which dovecot
    Code:
    /usr/sbin/dovecot
    ls -la /var/vmail
    Code:
    .bash_logout
    .bashrc
    .mailfilter
    mailfilters
    .profile
    xxx.de
    
     
  4. Till

    Till Administrator

    Ok, das Problem ist dass Du dovecot und courier zusammen auf dem Server installiert hast, das führt dazu dass der Server falsch konfiguriert wird und dann die Emaikonten nicht funktionieren. Deinstalliere dovecot, wenn Du which dovecot eingibst darf es nicht mehr gefunden werden. Danach lädst Du ispconfig nochmal runter und startest das update.php script im install Verzeichnis und wählst im Updater aus dass er die Dienste neu konfigurieren soll.
     
  5. ixtends

    ixtends New Member

    Gut, jetzt kann ich mich immerhin schonmal einloggen, leider funktioniert aber noch nicht alles. Ich kann weder E-Mails schreiben noch empfangen. Der Log sagt folgendes:

    Code:
    pipe_command: execvp /usr/bin/maildrop: No such file or directory
    postfix/pipe[30512]: 18EB910D811D: to=<test@xxx.de>, relay=maildrop, delay=439, delays=439/0.02/0/0.01, dsn=4.3.0, status=deferred (temporary failure. Command output: pipe: fatal: pipe_command: execvp /usr/bin/maildrop: No such file or directory )
    postfix/smtpd[30518]: connect from localhost.localdomain[127.0.0.1]
    postfix/smtpd[30518]: warning: SASL: Connect to private/auth failed: Connection refused
    postfix/smtpd[30518]: fatal: no SASL authentication mechanisms
    postfix/master[29961]: warning: process /usr/lib/postfix/smtpd pid 30518 exit status 1
    postfix/master[29961]: warning: /usr/lib/postfix/smtpd: bad command startup -- throttling
    postfix/smtpd[30525]: connect from mail-pz0-f52.google.com[209.85.210.52]
    postfix/smtpd[30525]: warning: SASL: Connect to private/auth failed: Connection refused
    postfix/smtpd[30525]: fatal: no SASL authentication mechanisms
    postfix/master[29961]: warning: process /usr/lib/postfix/smtpd pid 30525 exit status 1
    postfix/master[29961]: warning: /usr/lib/postfix/smtpd: bad command startup -- throttling
    
     
  6. Till

    Till Administrator

    Da müssen noch ein paar Reste der dovecot Konfiguration in der postfix main.cf sein. Schau mal nach ob Du die folgenden beiden zeilen in /etc/postfix/main.cf findest und kommentier sie aus indem Du ein # vor der zeile einfügst. Danach postfix neu starten:

    smtpd_sasl_type = dovecot
    smtpd_sasl_path = private/auth
     
  7. Till

    Till Administrator

    Da müssen noch ein paar Reste der dovecot Konfiguration in der postfix main.cf sein. Schau mal nach ob Du die folgenden beiden zeilen in /etc/postfix/main.cf findest und kommentier sie aus indem Du ein # vor der zeile einfügst. Danach postfix neu starten:

    smtpd_sasl_type = dovecot
    smtpd_sasl_path = private/auth
     
  8. ixtends

    ixtends New Member

    Okay, das Senden funktioniert jetzt. Nur das Empfangen mag noch nicht. Im Mail-Log gibt es keinen Fehler, nur folgendes und das sieht, was ich beurteilen kann, gut aus!?

    Code:
    imapd: LOGIN, user=test@xxx.de, ip=[::1], port=[40711], protocol=IMAP
    imapd: LOGOUT, user=test@xxx.de, ip=[::1], headers=0, body=0, rcvd=87, sent=391, time=0
    postfix/smtpd[30082]: connect from localhost.localdomain[127.0.0.1]
    postfix/smtpd[30082]: lost connection after CONNECT from localhost.localdomain[127.0.0.1]
    postfix/smtpd[30082]: disconnect from localhost.localdomain[127.0.0.1]
    pop3d: Connection, ip=[::1]
    pop3d: Disconnected, ip=[::1]
    imapd: Connection, ip=[::1]
    imapd: Disconnected, ip=[::1], time=0
    
    EDIT:
    Okay, ich hatte maildrop nicht installiert, jetzt bekomme ich auch die Mails.

    Allerdings noch eine andere Frage: Wenn ich jetzt Thunderbird (o.ä.) konfigurieren möchte, muss ich ja eine Url angeben (Pop3/IMAP und SMTP). Standardmäßig schlägt mir Thunderbird ja immer pop.xxx.de und smtp.xxx.de vor. Für mich stellt sich jetzt einfach die Frage, welche Url muss ich hier angeben? Ich habe ja nirgendwo die Domains angelegt. Oder habe ich es einfach vergessen/übersehen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2012
  9. Till

    Till Administrator

    Du musste eine beliebige Domain oder IP adresse angeben, sie muss nur auf Deinen server verweisen.
     
  10. ixtends

    ixtends New Member

    Okay, das Empfangen funktioniert über Thunderbird, allerdings kann ich hier wieder keine E-Mails senden. Im Log steht folgendes:

    Code:
    connect from xxx-dynip.superkabel.de[xxx]
    postfix/smtpd[12228]: warning: xsasl_cyrus_server_get_mechanism_list: no applicable SASL mechanisms
    postfix/smtpd[12228]: fatal: no SASL authentication mechanisms
    postfix/master[30674]: warning: process /usr/lib/postfix/smtpd pid 12228 exit status 1
    postfix/master[30674]: warning: /usr/lib/postfix/smtpd: bad command startup -- throttling
    Und Thunderbird selbst sagt folgendes:

    Code:
    Sending of message failed.
    The message could not be sent because the connection to SMTP server smtp.xxx.de timed out.
     
  11. Till

    Till Administrator

  12. ixtends

    ixtends New Member

    Ich habe auf meinem Server Ubuntu 10.04 laufen. Ich habe es allerdings trotzdem versucht und bekomme beim installieren der Pakete folgende Meldung:

    Code:
    The following packages have unmet dependencies:
      libsasl2-modules: Depends: libssl0.9.8 (>= 0.9.8m-1) but 0.9.8k-7ubuntu8.13 is to be installed
      sasl2-bin: Depends: libssl0.9.8 (>= 0.9.8m-1) but 0.9.8k-7ubuntu8.13 is to be installed
    Hängt das jetzt damit zusammen, weil ich eine ältere Ubuntu Version installiert habe?
     
  13. Till

    Till Administrator

    Kann sein. Versuch mal stattdessen die Modifikation der einen config Datei wie in den Kommentaren beschrieben.
     

Diese Seite empfehlen