Eigenen Protokolldateien Verweis erstellen

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von DripleX, 8. Okt. 2009.

  1. DripleX

    DripleX New Member

    Ich hab jetzt nicht genau gewusst wie ich das Thema nennen soll...

    Folgendes:
    Da ich einen V-Server besitze auf den ISPConfig einwandfrei läuft, aber fail2ban nicht, wollte ich unter "Monitor" --> "Protokolldateien", das "Show fail2ban-Log" auf "Show DeniHosts-Log" umstellen und dann auch auf die richtige Log-Datei verweisen.
    Oder einen neuen Link "Show DeniHosts-Log" erstellen.

    Wie kann ich dies ändern bzw. welche Datei muss ich da editieren?
    Ich hab nirgends was passendes dazu gefunden.
     
  2. Till

    Till Administrator

    ISPConfig ist aufgeteilt in einen Server und in einen Interface Teil. Wenn Du eine andere Logdatei einlesen möchtest, dann musst Du das Monitorng Modul im Server Teil editieren. Dieses liegt unter:

    /usr/local/ispconfig/server/mods-available/
     
  3. DripleX

    DripleX New Member

    Danke für den Pfad...

    aber wenn ich die Zeile von
    PHP:
    1228                 if($dist == 'debian'$logfile '/var/log/fail2ban.log';
    auf
    PHP:
    1228                 if($dist == 'debian'$logfile '/etc/hosts.deny';
    ändere, dann kommt folgender Fehler, wenn ich auf "Show fail2ban-Log" klicke:

    Code:
    Logfile path error.
    Muss ich da noch irgendwas anderes ändern?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Okt. 2009
  4. Till

    Till Administrator

    Das Modul erlaubt aus Sicherheitsgründen keine Dateien aus /etc aufzurufen, um zu verhindern dass bei auftreten eines Bugs oder einer Sicherheitslücke jemand auf Datein aus /etc zugreift. Du kannst aber den Sicherheitsmechanismus deaktivieren, such mal nach der Fehlermeldung im monitor Modul und kommentier dann die Abfrage aus. Aber Du musst Dir halt überlegen, ob es Dir das mögliche Risiko wert ist.
     

Diese Seite empfehlen