Erstinstallation: SMTP-Server Offline (v. 3.0.3.3)

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von supportwelt, 20. März 2011.

  1. supportwelt

    supportwelt New Member

    Hallo community,

    habe mir das erste mal ISPConfig 3.0.3.2 installiert und habe leider ein paar Kinderkrankheiten und hoffe auf eure Hilfe.
    Und zwar habe ich die Meldung SMTP-Server offline


    Hier die ausgabe von netstat -tap
    HTML:
    Aktive Internetverbindungen (Server und stehende Verbindungen)
    Proto Recv-Q Send-Q Local Address           Foreign Address         State                               PID/Program name
    tcp        0      0 localhost:10024         *:*                     LISTEN                              27993/amavisd (mast
    tcp        0      0 *:mysql                 *:*                     LISTEN                              21509/mysqld
    tcp        0      0 localhost:spamd         *:*                     LISTEN                              1643/spamd.pid
    tcp        0      0 *:sunrpc                *:*                     LISTEN                              1255/portmap
    tcp        0      0 localhost:1010          *:*                     LISTEN                              2106/famd
    tcp        0      0 vadmin1021:domain       *:*                     LISTEN                              15724/mydns
    tcp        0      0 localhost:domain        *:*                     LISTEN                              15724/mydns
    tcp        0      0 *:ftp                   *:*                     LISTEN                              2074/pure-ftpd (SER
    tcp        0      0 *:ssh                   *:*                     LISTEN                              1377/sshd
    tcp        0    168 vadmin1021:ssh          f051138122.adsl.a:50705 VERBUNDEN                           25836/0
    tcp6       0      0 [::]:imaps              [::]:*                  LISTEN                              1973/couriertcpd
    tcp6       0      0 [::]:pop3s              [::]:*                  LISTEN                              1991/couriertcpd
    tcp6       0      0 [::]:pop3               [::]:*                  LISTEN                              1979/couriertcpd
    tcp6       0      0 [::]:imap2              [::]:*                  LISTEN                              1961/couriertcpd
    tcp6       0      0 [::]:http-alt           [::]:*                  LISTEN                              20872/apache2
    tcp6       0      0 [::]:www                [::]:*                  LISTEN                              20872/apache2
    tcp6       0      0 [::]:tproxy             [::]:*                  LISTEN                              20872/apache2
    tcp6       0      0 2a02:2970:1002:0:domain [::]:*                  LISTEN                              15724/mydns
    tcp6       0      0 localhost:domain        [::]:*                  LISTEN                              15724/mydns
    tcp6       0      0 [::]:ftp                [::]:*                  LISTEN                              2074/pure-ftpd (SER
    tcp6       0      0 [::]:ssh                [::]:*                  LISTEN                              1377/sshd
    tcp6       0      0 [::]:https              [::]:*                  LISTEN                              20872/apache2
    Vielen Dank schon mal im Voraus.
     
  2. supportwelt

    supportwelt New Member

    habe gerade diese Ausgabe gemacht:
    /var/log/mail.err
    Die liste ist im Original 70 Zeilen lang und es steht immer das gleiche, habes wegen der Übersichtlichkeit verkürzt
    Code:
    Mar 20 11:37:53 vadmin1021 postfix/master[25919]: fatal: open lock file /var/lib/postfix/master.lock: cannot open file: Permission denied
    Mar 20 11:40:03 vadmin1021 postfix/showq[25989]: fatal: scan_dir_push: open directory hold: Permission denied
     
  3. supportwelt

    supportwelt New Member

    keiner ne idee?
     
  4. Till

    Till Administrator

    Welche Linuxdistribution hast Du verwendet und welche Anleitung zu Installation hast Du verwendet. Außerdem poste bitte mal die Audgabe von:

    df -h
     
  5. supportwelt

    supportwelt New Member

    Hallo,

    habe ein Update von 3.0.2. auf 3.0.3. durchgeführt. Anleitung habe ich hier im Forum gefunden (Suche noch den Link).

    Habe Debian 5

    Hier noch die gewünschte Ausgabe:
    Code:
    Dateisystem          Größe Benut  Verf Ben% Eingehängt auf
    /dev/hda1              11G  1,8G  8,2G  18% /
    tmpfs                  65M     0   65M   0% /lib/init/rw
    udev                   10M   12K   10M   1% /dev
    tmpfs                  65M     0   65M   0% /dev/shm
    
     
  6. Till

    Till Administrator

    das ist ja mal eine ganz neue Info. Nach Deiner obigen Beschreibung hörte es sich so an als ob Du zum ersten mal ISPConfig 3.0.3.2 neu installiert ahst und nicht ein update durchgeführt.

    Hast Du Debian Updates eingespielt oder irgend welche anderen Befehle ausgeführt? Laut der obigen Fehlermeldung läuft postfix unter enem komplett falschen user, das kann meines Erachtens nicht vom ispconfig update kommen.
     
  7. supportwelt

    supportwelt New Member

    das kann natürlich sein,

    ich versuche mal die "alte" 3.0.2.
    Version neu aufzuspielen. Das läuft nämlich automatisch.
    Melde mich dann nochmal.

    Danke.
     
  8. Till

    Till Administrator

    Mit dem ISPConfig Update hat das meines Erachtens nach nichts zu tun.

    Da Du ein Debian 5 einsetzt, überprüfe mal ob in der /etc/apt/sources.list überall lenny als Distribution steht und nicht stable. Denn stable ist aktuell debian 6 und nicht mehr 5.

    Des weiteren sollte postfix bei Dir unter dem user "postfix" laufen, laut Deinem Log läuft er aber unter einem user "vadmin1021". Da die Verzeichnisse des postfix Servers dem user "postfix" gehören, er jetzt aber unter dem user "vadmin1021" läuft, kann er nicht mehr auf seine eigenen Verzeiochnisse zugreifen. Usernamen wie "vadmin1021" gehören nicht zu ispconfig bzw einem normalen ispconfig setup, ich vermute mal das Du da noch irgendeine andere software installiert hast, die da möglicherweise querschießt.
     
  9. supportwelt

    supportwelt New Member

    Hallo,

    so ich hab jetzt die Version 3.0.1 installiert.
    Habe wieder das Problem mit SMTP und myDNS

    [​IMG]
    [​IMG]

    hier noch Ausgaben:
    netstat -tap
    Code:
    Aktive Internetverbindungen (Server und stehende Verbindungen)
    Proto Recv-Q Send-Q Local Address           Foreign Address         State       PID/Program name
    tcp        0      0 localhost:10024         *:*                     LISTEN      1696/amavisd (maste
    tcp        0      0 *:mysql                 *:*                     LISTEN      2558/mysqld
    tcp        0      0 localhost:spamd         *:*                     LISTEN      2864/spamd.pid
    tcp        0      0 *:sunrpc                *:*                     LISTEN      1548/portmap
    tcp        0      0 *:ftp                   *:*                     LISTEN      2778/pure-ftpd (SER
    tcp        0      0 *:ssh                   *:*                     LISTEN      1668/sshd
    tcp        0      0 localhost:828           *:*                     LISTEN      2348/famd
    tcp        0    116 vadmin1021:ssh          f051139142.adsl.a:49277 VERBUNDEN   3014/0
    tcp        0     68 vadmin1021:ssh          www11071u.sakura.:44081 VERBUNDEN   3121/sshd: unknown
    tcp6       0      0 [::]:imaps              [::]:*                  LISTEN      2859/couriertcpd
    tcp6       0      0 [::]:pop3s              [::]:*                  LISTEN      2842/couriertcpd
    tcp6       0      0 [::]:pop3               [::]:*                  LISTEN      2814/couriertcpd
    tcp6       0      0 [::]:imap2              [::]:*                  LISTEN      2825/couriertcpd
    tcp6       0      0 [::]:http-alt           [::]:*                  LISTEN      2396/apache2
    tcp6       0      0 [::]:www                [::]:*                  LISTEN      2396/apache2
    tcp6       0      0 [::]:ftp                [::]:*                  LISTEN      2778/pure-ftpd (SER
    tcp6       0      0 [::]:ssh                [::]:*                  LISTEN      1668/sshd
    tcp6       0      0 [::]:https              [::]:*                  LISTEN      2396/apache2
    
    df -h
    Code:
    Dateisystem          Größe Benut  Verf Ben% Eingehängt auf
    /dev/hda1              11G  1,8G  8,1G  18% /
    tmpfs                  65M     0   65M   0% /lib/init/rw
    udev                   10M   12K   10M   1% /dev
    tmpfs                  65M     0   65M   0% /dev/shm
    
    /etc/init.d/mydns start
    Code:
    Starting DNS server: mydnsmydns[3286]: Error connecting to MySQL server at localhost: Access denied for user 'ispconfig'@'localhost' (using password: YES) (errno=0)
    
    /etc/init.d/postfix restart
    Code:
    Stopping Postfix Mail Transport Agent: postfix.
    Starting Postfix Mail Transport Agent: postfixpostfix: warning: valid_hostname: numeric hostname: xx.xxx.xx.xxx
    postfix: fatal: file /etc/postfix/main.cf: parameter myhostname: bad parameter value: xx.xxx.xx.xxx
     failed!
    
    cat /etc/postfix/main.cf
    Code:
    # See /usr/share/postfix/main.cf.dist for a commented, more complete version
     
    # Debian specific:  Specifying a file name will cause the first
    # line of that file to be used as the name.  The Debian default
    # is /etc/mailname.
    #myorigin = /etc/mailname
    smtpd_banner = $myhostname ESMTP $mail_name (Debian/GNU)
    biff = no
    # appending .domain is the MUA's job.
    append_dot_mydomain = no
    # Uncomment the next line to generate "delayed mail" warnings
    #delay_warning_time = 4h
    readme_directory = /usr/share/doc/postfix
    # TLS parameters
    smtpd_tls_cert_file = /etc/postfix/smtpd.cert
    smtpd_tls_key_file = /etc/postfix/smtpd.key
    smtpd_use_tls = yes
    smtpd_tls_session_cache_database = btree:${data_directory}/smtpd_scache
    smtp_tls_session_cache_database = btree:${data_directory}/smtp_scache
    # See /usr/share/doc/postfix/TLS_README.gz in the postfix-doc package for
    # information on enabling SSL in the smtp client.
    myhostname = xx.xxx.xx.xxx
    alias_maps = hash:/etc/aliases
    alias_database = hash:/etc/aliases
    myorigin = /etc/mailname
    mydestination = xx.xxx.xx.xxx, localhost, localhost.localdomain
    relayhost =
    mynetworks = 127.0.0.0/8
    mailbox_size_limit = 0
    recipient_delimiter = +
    inet_interfaces = all
    html_directory = /usr/share/doc/postfix/html
    virtual_alias_domains =
    virtual_alias_maps = proxy:mysql:/etc/postfix/mysql-virtual_forwardings.cf, mysql:/etc/postfix/mysql-virtual_email2email.cf
    virtual_mailbox_domains = proxy:mysql:/etc/postfix/mysql-virtual_domains.cf
    virtual_mailbox_maps = proxy:mysql:/etc/postfix/mysql-virtual_mailboxes.cf
    virtual_mailbox_base = /var/vmail
    virtual_uid_maps = static:5000
    virtual_gid_maps = static:5000
    smtpd_sasl_auth_enable = yes
    broken_sasl_auth_clients = yes
    smtpd_sasl_authenticated_header = yes
    smtpd_recipient_restrictions = permit_mynetworks, permit_sasl_authenticated, check_recipient_access mysql:/etc/postfix/mysql-virtual_recipient.cf, reject_unauth_destination
    smtpd_tls_security_level = may
    transport_maps = proxy:mysql:/etc/postfix/mysql-virtual_transports.cf
    relay_domains = mysql:/etc/postfix/mysql-virtual_relaydomains.cf
    virtual_create_maildirsize = yes
    virtual_maildir_extended = yes
    virtual_mailbox_limit_maps = proxy:mysql:/etc/postfix/mysql-virtual_mailbox_limit_maps.cf
    virtual_mailbox_limit_override = yes
    virtual_maildir_limit_message = "The user you are trying to reach is over quota."
    virtual_overquota_bounce = yes
    proxy_read_maps = $local_recipient_maps $mydestination $virtual_alias_maps $virtual_alias_domains $virtual_mailbox_maps $virtual_mailbox_domains $relay_recipient_maps $relay_domains $canonical_maps $sender_canonical_maps $recipient_canonical_maps $relocated_maps $transport_maps $mynetworks $virtual_mailbox_limit_maps
    smtpd_sender_restrictions = check_sender_access mysql:/etc/postfix/mysql-virtual_sender.cf
    smtpd_client_restrictions = check_client_access mysql:/etc/postfix/mysql-virtual_client.cf
    maildrop_destination_concurrency_limit = 1
    maildrop_destination_recipient_limit = 1
    virtual_transport = maildrop
    header_checks = regexp:/etc/postfix/header_checks
    mime_header_checks = regexp:/etc/postfix/mime_header_checks
    nested_header_checks = regexp:/etc/postfix/nested_header_checks
    body_checks = regexp:/etc/postfix/body_checks
    content_filter = amavis:[127.0.0.1]:10024
    receive_override_options = no_address_mappings
    
    Vielen Dank für die Mühe.
     
  10. Till

    Till Administrator

    Ich hatte Dich so verstanden dass Du ein komplettes Rollback eines funktionierenden Backups einer bestehenden 3.0.2 installation machen wolltest. Scheinbar hast Du ja jetzt eine neuinstallation mit 3.0.1 gemacht, das macht so aber leider keinen Sinn da 3.0.1 total veraltet ist und jede Menge bugs beinhaltet, installiere daher bitte immer nur die aktuelle stable Version. Das ist 3.0.3.2.

    Ich werde versuchen Dir trotzdem ein paar Hinweise zu geben: Zum einen hast Du bfalsche Angaben im ispconfig Installer gemacht, wenn der Installer nach dem Hostnamen fragt und Du stattdessen eine IP eingibst, wird der Server nicht funktionieren. Halte Dich bei der Installation bitte exakt an die Installationsanleitung (perfect setup) für ISPConfig 3. Der falsche Hostname steht jetzt in allen möglichen Config Dateien, a, einfachsten ist es wenn Du das uninstall.php script nimmst welches im Ordner install liegt und ispconfig deinstallierst und danach nochmal neu die Version 3.0.3.2 installierst. Bei der Deinstallation wird die Datenbank gelöscht, das ist also nichts falls Du hier ein update auf einem produktivsystem versuchst.
     
  11. supportwelt

    supportwelt New Member

    Hallo,
    die Installation läuft vollkommen automatisch, mein Provider hat eine Auswahl mit Betriebssystemen und Software, es wird alles automatisch installiert.

    Ich installiere heute Abend ISP Config 3.0.3 nach der Anleitung perfect ....

    Muss ich den Server vorher komplett platt machen? Ich habe ca. 20x alles mögliche Installiert (SysCP, Plesk usw.).

    Wie kann ich die Debian Image in ein Vserver einlesen? Ich meine Damit von CD Booten.

    Vielen Dank.
     
  12. Till

    Till Administrator

    Ja, dann auf jeden Fall komplett neu installieren. ISPConfig wird nicht funktionieren wenn Du bereits vorher ein anderes Controlpanel installiert hattest. Am besten nimmst Du ein Debian minimal image Deinea Providers und gehst dann nach dem perfect setup vor.

    Das sollte nicht notwendig sein. Wähle einfach ein Debian minimal image uas und mache dann ab Schritt 5 der perfect setup ISPConfig 3 Anleitung weiter.

    Für Debian 5: http://www.howtoforge.com/perfect-s...bian-5.0-with-bind-and-dovecot-ispconfig-3-p3
    Für Debian 6: http://www.howtoforge.com/perfect-server-debian-squeeze-with-bind-and-courier-ispconfig-3-p3
     

Diese Seite empfehlen