Erweiterung Backup-Modul

#1
Wir verwenden für die Datensicherung separate Backup-Server. Momentan kann man im ISPConfig3 lediglich das Verzeichnis, nicht jedoch den Server auswählen. Da das Backup-Modul ja demnächst überarbeitet werden soll, kann man dieses Feature dabei eventuell berücksichtigen?

Außerdem wäre es schön, wenn nicht nur Webseiten und Datenbanken, sondern auch die einzelnen Postfächer der Kunden darüber gesichert werden könnten.
 
#2
Optional wäre eine Sicherung des ganzen doch per Konsole bzw. nen Script oder andere Fertig Lösungen die auf Direkter Server ebene laufen !

Schmeiße mal als Stichwort Rsync für die Files rein, falls du Mysql als Datenbank Server verwendest, bringt mysql diese Funktion bereits mit :)
 
#3
Optional wäre eine Sicherung des ganzen doch per Konsole bzw. nen Script oder andere Fertig Lösungen die auf Direkter Server ebene laufen !
Der Kunde würde dann aber a) seine Backups immer noch nur auf dem Webserver machen und b) den Backupserver nicht für einen Restore nutzen können.

Schmeiße mal als Stichwort Rsync für die Files rein, falls du Mysql als Datenbank Server verwendest, bringt mysql diese Funktion bereits mit :)
Auch hierbei hätte der Kunden keine Möglichkeit, den Backup/Restore-Prozess selber zu steuern. Und genau das sollte ja mit dem "neuen" Backup-Modul erreicht werden.
 

Till

Administrator
#4
Wir verwenden für die Datensicherung separate Backup-Server. Momentan kann man im ISPConfig3 lediglich das Verzeichnis, nicht jedoch den Server auswählen. Da das Backup-Modul ja demnächst überarbeitet werden soll, kann man dieses Feature dabei eventuell berücksichtigen?

Außerdem wäre es schön, wenn nicht nur Webseiten und Datenbanken, sondern auch die einzelnen Postfächer der Kunden darüber gesichert werden könnten.
Für externe Backup server geht man normalerweise so vor dass man das Backup-Verzeichnis das ISPConfig zum lesen und schreiben der backups verwendet mittels nfs oder auch sshfs mountet.
 

Werbung

Top