Feld Zonentransfer umgestellt von 3.0.4 auf 3.0.5 - Problem für uns

Dieses Thema im Forum "Feature Requests" wurde erstellt von Roi Danton, 28. Juni 2013.

  1. Roi Danton

    Roi Danton Member

    Hallo,

    irgendwie hat sich die Abfrage auf eine gültige Eingabe geändert bzw wurde überhaupt erst eingerichtet für dieses Feld für eine DNS-Zone:

    Zonentransfer zu diesen IP Adressen erlauben (mit Komma getrennte Liste)

    Dies ist ein Problem für uns, weil wir dort keine IP-Adresse drinnen haben sondern das mit folgendem DNS-Setting erledigen:

    key "key-allzones."

    Wir lassen also Transfers zu, wenn diesem ein passender Key zugrunde liegt. Des Weiteren limitieren wir Transfers in der globalen Config von BIND auf die IP-Adressen (IPv4 und IPv6) sekundären DNS-Server.

    Kann die Abfrage nach einer gültigen Eingabe wieder ausgeschaltet werden? So ist es für uns ein Problem.

    Bin nun am überlegen, wie ich neue Zonen anlege. Im Prinzip muss ich mein o.g. key-Setting in die Datenbank klopfen und dann die DNS-Dateien (aber eben immer alle) über das Resync-Werkzeug neu aufbauen lassen. Oder?

    Viele Grüße,
    Roi
     
  2. Till

    Till Administrator

    das geht nicht ohne weiteres, da es sich bei der fehlenden Validierung um einen Bug handelte und wir den Bug nicht wieder einfügen werden.

    Ja, das wäre die einfachste Lösung. Für neue Domains kannst Du das xfer Feld ja im Wizard template fest vorbelegen.
     
  3. Roi Danton

    Roi Danton Member

    Verstehe. Verständlich. Lässt sich dann das Feld und die Abfrage ggf erweitern auf so eine key-Geschichte. Bin sicherlich nicht der einzige, der das so macht.

    Gut, das erspart mir wenigstens das Gefummel in der Datenbank.

    Allerdings ist mir eben aufgefallen, dass mit der gesetzten Option in diesem Feld ich beim Ändern von DNS Einträgen nicht auf den Reiter "Einträge" komme, da er mich anmault, dass das xfer Feld mit falschen Inhalten ausgefüllt sei und er eine IP-Adresse oder dergleiche erwarte...

    Dh ich müsste dann das Feld leeren, meine Änderungen machen und es dann wieder über die Datenbank befüllen. Und dann natürlich hergehen und den Resync machen. Klingt irgendwie blöd - v.a. für unsere Kunden, denen wir es freigeschaltet haben, selbst in ihren DNS Einstellungen zu ändern. Die können nun ja gar nix mehr machen.
     
  4. Roi Danton

    Roi Danton Member

    PS: Wie wäre denn der Syntax, um das in die Vorlage einzubauen? Einfach folgendes?
    xfer=key "key-allzones."
     
  5. Till

    Till Administrator

    xfer ist eine komma separairte Liste von IP Adressen, also:

    xfer=192.168.0.1,192.168.0.2,192.168.0.3
     
  6. Roi Danton

    Roi Danton Member

    Hallo Till,

    ja, den Standardinhalt habe ich verstanden.

    Allerdings bringt mir der absolut nichts, da ich die Berechtigung, eine Zone zu holen, über Keys mache. Siehe oben.

    Ich brauche also wieder eine Möglichkeit, das Feld wie gewünscht mit meiner key-Einstellung zu befüllen.

    Die Fehlermeldung, dass ich nicht auf den Reiter "Einträge" komme, finde ich noch viel schlimmer, denn so ist mehr oder weniger die ganze webbasierte DNS-Verwaltung außer Funktion gesetzt.

    Viele Grüße,
    Roi
     
  7. Till

    Till Administrator

    Ok. Keybasierte xfer settings werden und wurden von ISPConfig nie untertstützt. Dass man solche Eingaben in dem Feld bislang machen konnte war ein Bug.

    Wenn Du die Eingabevalidierung bei Dir entfernen möchtest dann musst Du die dns soa form Datei editieren und dort die validatoren für das feld entfernen.
     
  8. Roi Danton

    Roi Danton Member

    Danke für den Tipp. Hab bei xfer den Bereich validators auskommentiert. Scheint auf den ersten Blick erfolgreich gewesen zu sein.
     
  9. Roi Danton

    Roi Danton Member

    Hallo Till,
    habe neulich endlich auf die aktuelle Version 3.0.5.4p3 aktualisiert. Habe wieder den o.g. Bereich ausgeklammert. Sah zwar etwas anders aus, aber ich habe die richtige Stelle gefunden.
    Allerdings habe ich nun das Problem, dass beim Speichern die Leerstelle entfernt wird...
    Aus
    key "key-allzones."
    wird also
    key"key-allzones."
    Wo muss ich denn noch etwas auskommentieren?
    Danke und viele Grüße
    Martin
     
  10. Till

    Till Administrator

    Das Leerzeichen wird beim anlegen der Zone durch den Wizard entfernt?
     
  11. Roi Danton

    Roi Danton Member

    Ganz genau so ist es.
     

Diese Seite empfehlen