folder protection

#1
Hoi,

ich habe im Forum gesucht aber leider nichts passendes gefunden.

Problem:
Jegliche .htaccess die ich über Webseiten -> Folder Protection anlege wird komplett ignoriert. In den Konfigurationen steht alles korrekt drin:

<Directory /var/www/meinedomain.eu/web>
Options FollowSymLinks
AllowOverride All
Order allow,deny
Allow from all
</Directory>
<Directory /var/www/clients/client8/web12/web>
Options FollowSymLinks
AllowOverride All
Order allow,deny
Allow from all
</Directory>

Die .htaccess Dateien werden korrekt angelegt:

AuthType Basic
AuthName "Members Only"
AuthUserFile /var/www/clients/client8/web12/web/phpmyadmin/.htpasswd
require valid-user

.htpasswd ist auch vorhanden und korrekt.

Der Grund warum die Dateien ignoriert werden ist soweit auch klar:
Das Verzeichnis wird nicht benutzt, benutzt wird /usr/share/phpmyadmin/

Wie bekomme ich das ganze jetzt aber *mit Folder Protection hinter eine .htaccess Abfrage? Manuell kriege ich das sicher gebacken - aber mit dem Tool bin ich scheinbar zu doof.

cheers
 

Till

Administrator
#2
Du kannst einen Alias so nicht schützen, denn das verzeichnis dass Du für die folderprotection nagelegt hast ist ja für den Alias reserviert. PHPmyadmin ist ja ein Systempaket und nicht von ispconfig und hat daher seine Konfiguration in /etc/apache2/conf.d/phpmyadmin.conf und dort musst Du auch den verzeichnisschutz einbauen.
 
#3
Ja, manuell habe ich damit auch kein Problem.

Ich hatte die Hoffnung eine Option übersehen zu haben die es ispconfig erlaubt in eben diese Datei zu schreiben - das wúrde das Feature Folderprotection einfach erheblich aufwerten. Zumal gerade phpmyadmin weit verbreitet sein dürfte.

cheers
 

Till

Administrator
#4
phpmyadmin ist aber eben kein teil des webs sondern ein globaler Alias, kann somit also auch nicht über einen Schutz von Verzeichissen des webs beeinflußt werden.
 

Werbung

Top