Hardware - Virtualisierungs Software

#1
Guten Tag
ich habe eine Hardware und suche eine OpenSource Virtualisierungs Software.
Was würdet Ihr Empfehlen, was sind eure Erfahrungen?

mit freundlichem gruss
Vincent
 

nowayback

Well-Known Member
#5
ja es gibt noch weitere, aber wozu alle aufzählen? Was willst du denn machen?

vmware, parallels, virtualbox, hyper-v, all das sind sachen die man nutzen kann, aber machts für dich sinn?
 
#7
Wann immer es geht finde ich auch Openvz perfekt. Ich nutze es gern iVm Proxmox. Da ich hier die Option habe mal fix zum Testen auch ein Win, Freebsd o.ä. mit KVM aufzusetzen.
Selbst kleine Kisten betreibe ich immer mit Openvz, weil es einfach nix einfacheres und schnelleres gibt um die Kiste von A nach B zu transferieren, snapshots sind kein Ding. Einfach praktisch. Solange der Host mir gehört, ist das openvz für Linux (bei mir) obligatorisch.
Erst wenns dran geht die Kiste mit fremden zu teilen, dann mag ich gern was anderes, damit meine Ressaurcen mir sicher sind und ich mehr Möglichkeiten habe.

Gruß Sven
 
#8
@sven
danke für dein Feedback - Openvz scheint wohl "das beste" zu sein.
Muss nur noch rausfinden wie ich dann ein Windows 8 zum laufen kriege in einem Container. Virtualisierung im Virtuellen.

gruss
Vincent
 
#12
es ist wie beim essen.
mit dem Essen kommt der Apetit. ;)

würde es sinn machen openvz zu haben und in einem Container Promox und dort dann Win8 und Win7 zu haben? :confused:

Nun ja die Hardware ist bestellt... hab noch Ostern zum überlegen :cool:
 

nowayback

Well-Known Member
#19
xen ist ja langsamer als openvz.... aber ja, dafür bietet xen viele andere vorteile die auch bei mir überwiegen... HA, OS unabhängigkeit, Quotas, ....
 

Werbung