Hetzner BackUp Space einfach nutzen...

Dieses Thema im Forum "Server Administration" wurde erstellt von Benny, 10. März 2009.

  1. Benny

    Benny New Member

    Hallo.

    Versuche nun seit 8 Tagen den BackUp Space von hetzner zu nutzen um meine Daten zu nutzen, da ichs aber irgendwie nicht schafft frage ich hier einfach mal :) Mein Vorhaben ist recht simple und lässt sich einfach erklären:


    1. Ich möchte das er vom Server auf den BackUp Server connectet und einen Verbindung herstellt
    2. Dann sollen alle Websites in ISPConfig 3 inkl. MySQL Datenbanken gesichert werden
    3. Für jede Sicherung soll er einen neuen Ordner mit Datum angeben

    Ich weiß das ist ansich recht einfach, aber irgendwie warum auch immer geligt es mir über telnet nicht....

    Gruß,
    Benny
     
  2. Till

    Till Administrator

    Du müsstest schon näher erklären wie Du es genau gemacht hast (welche Scripte etc.) und welche Fehlermeldungen Du erhalten hast. hetzner hat auch ein gutes Wiki mit Infos zu allen möglichen Administratoraufgaben rund um deren Server.
     
  3. Benny

    Benny New Member

    Habe es mit diversen Scripten versucht und über telnet. Fehlermeldungen kann ich leider keine mehr nennen, da nicht protokolliert. Ich denke das ich einfach falsche Befehle anwende. Finde im hetzner Wiki leider nichts.

    Gruß,
    Benny
     
  4. JeGr

    JeGr Member

  5. planet_fox

    planet_fox Super-Moderator

    Hi

    Ich nutze derzeit tartarus für die backups, funktioniert gut
     
  6. Rolli-Ronny

    Rolli-Ronny New Member

    Werde ich mir anschauen.@planet_fox stösst du das per Hand an das Backup oder wie machst du das?
     
  7. planet_fox

    planet_fox Super-Moderator

    via cronjob
     
  8. hahni

    hahni Active Member

    Ich habe zwar keinen Backup-Space von Hetzner, sondern einen eigenen! Aber ich sichere via "ncftpput" einmal täglich (Cron-Job) ein tar.gz-File, welches ein Full-Backup ist. Von Zeit zu Zeit erstelle ich im RZ pro Server auch ein Acronis-Backup.
     
  9. csiebert

    csiebert Member

    falls noch aktuell: reoback arbeitet recht zuverlässig und tut genau das, was du suchst :)

    gruß, chris
     
  10. hahni

    hahni Active Member

    Hi Chris,

    das ist nach wie vor aktuell. Ich setze derzeit statt REOBack ncftpput ein. Allerdings wäre es mir noch lieber, wenn ich mit rsync ein komplettes Festplatten-Image ablegen könnte, statt nur tar.gz-Files. Weißt du, wie man so etwas mit rsync anstellen kann?

    Viele Grüße

    Hahni
     
  11. csiebert

    csiebert Member

    Hi,

    hm, probiert habe ich es noch nicht, aber ich denke, wenn du den FTP-Space mit curlftpfs einbindest, sollte das kein Problem darstellen, auch mit rsync zu arbeiten.

    Gruß, Chris
     

Diese Seite empfehlen