? Ho to configure....

#1
Guten Morgen Allerseits,

ich bin der Kai, arbeite in Hamburg und muss im Rahmen eines neuen Projektes mich mit ISPConfig beschäftigen. Ich bin mit Linux nicht unbedarft, habe meinen LPIC I & II gemacht, aber mir fehlen bei diesem Thema einfach die Zusammenhänge.

Ich weiß zum Beispiel nicht, wie genau ISPConfig, Roundcube und alles andere zusammenspielen. Dieses Thema ist komplett neu für mich.

Der Server, Hyper-V, läuft. Als Basis dient debian 9.4.0, läuft auch. Auch das ISPConfig und Roundcube sind gemäß der Anleitung:
https://www.howtoforge.com/tutorial/perfect-server-debian-9-nginx-bind-dovecot-ispconfig-3.1/
lauffähig installiert. Im ISPConfig kann ich mich auch anmelden, im Roundcube allerdings nicht, egal welche Credentials ich nehme.

In der Anleitung kann ich zb. unter Punkt 10.2 die Scripte in den grauen Kästchen nicht umsetzen, da mir im ISP in der jeweiligen Karte unter "Optionen" schlichtweg die Möglichkeit fehlt. Ich habe da, so wie es ja sein sollte, keinerlei Eingabefelder, nichts.

ISPConfig ist die Version 3.1.12, ein Update versuche ich gleich.

Gedacht ist ISPConfig im Rahmen der Verschlüsselung des Mailverkehrs unserer Kunden, das soll alles über uns laufen, siehe DSGVO.

Daher wäre ich Euch für eure Unterstützung sehr dankbar.


Vielen Dank im Voraus....
Gruß Kai
 
Zuletzt bearbeitet:

Till

Administrator
#3
Im ISPConfig kann ich mich auch anmelden, im Roundcube allerdings nicht, egal welche Credentials ich nehme.
Hast Du denn ein Postfach in ISPConfig anggelegt? Und Dich dann mit der Emailadresse und dem Passwortd es Postcahs in Roundcube versucht einzuloggen?

In der Anleitung kann ich zb. unter Punkt 10.2 die Scripte in den grauen Kästchen nicht umsetzen, da mir im ISP in der jeweiligen Karte unter "Optionen" schlichtweg die Möglichkeit fehlt. Ich habe da, so wie es ja sein sollte, keinerlei Eingabefelder, nichts.
Die Felder gibt es in jeder ISPConfig Version seit vielen Jahren. Du musst aber als admin eingelogged sein. Der Code iat ja auch optional, den brauchst Du nur wenn Du Dich ohne port 8081 in der URL in Roundcube einloffen willst.

Hast Du denn den Hersteller Support kontaktiert?

https://www.ispconfig.org/get-support/?type=ispconfig
 
#4
Wenn Du eine neue Mailbox meinst, ja, hab ich. Klappt trotzdem nicht.
In der "main.inc.php" bei SMTP den "localhost" weggelassen. Immerhin wird dann nach dem Server in der Anmeldung gefragt.

Ich bin als Admin eingeloggt, definitiv. Und trotzdem habe ich dieses offenbar unwichtige Feld unter Optionen nicht. Ich verwende natürlich diesen Port.

Warum sollte ich den Hersteller kontaktieren?
Wir brauchen kein Business issue, Chef ist geizig.

Nach dem Neustart des Servers läßt sich Roundcube nicht mehr aufrufen.
Auch werden die Dateien "config.inc.php" und "main.inc.php" nicht mehr gefunden.

Auch möchte Roundcube unbedingt mit Squirrelmail und nicht webmail starten....
 

Till

Administrator
#5
In der "main.inc.php" bei SMTP den "localhost" weggelassen. Immerhin wird dann nach dem Server in der Anmeldung gefragt.
Und genau das soll nicht der Fall sein. Schreib da wieder localhost rein, sonst kann man Deinen webmail client dazu benutzen sich an jedem beliebigen IMAP server anzumelden.

Nach dem Neustart des Servers läßt sich Roundcube nicht mehr aufrufen.
Auch werden die Dateien "config.inc.php" und "main.inc.php" nicht mehr gefunden.
https://www.howtoforge.com/communit...-debian-8-6-nginx-problems.77009/#post-363937

Warum sollte ich den Hersteller kontaktieren?
Wir brauchen kein Business issue, Chef ist geizig.
Du hast nach Hilfe vom Hersteller gefragt, oder nicht?

Auch möchte Roundcube unbedingt mit Squirrelmail und nicht webmail starten....
Dann musst Du den Namen der nginx location anpassen. Wobei ich glaube dass beides per default geht.
 
#6
Danke für deine Tipps....

Localhost ist wieder eingetragen und auch die beiden "fehlenden" Dateien sind vorhanden, trotzdem startet roundcube nicht.

Sorry, ja. Hab dort grad ne Anfrage abgesetzt.

Wo bitte finde ich diese nginx location wo ich das ändern kann?

Das Manual müsste ich mir privat kaufen, Chef ist geizig :-((
 
#7
https://www.howtoforge.com/using-roundcube-webmail-with-ispconfig-3-on-debian-wheezy-nginx
Unter 3 gibt es plötzlich die "main.inc.php" nicht mehr
Weiter finde ich im ISP unter Optionen definitiv kein Eingabefeld, als Admin angemeldet
Roundcube per Servernamen aufrufen klappte von Beginn an nicht....

Die Anleitung ist sicher ganz nett. Aber für einen Anfänger doch etwas unübersichtlich. Einige Schritte konnte ich nicht ausführen, andere sind mittenrein geworfen....
 

Till

Administrator
#8
Localhost ist wieder eingetragen und auch die beiden "fehlenden" Dateien sind vorhanden, trotzdem startet roundcube nicht.
Schau mal in meinem Link, da stehen befehle drin wie Du die Rechte der Dateien ändern kannst damit Roundcube die Dateien wieder findest.

https://www.howtoforge.com/using-roundcube-webmail-with-ispconfig-3-on-debian-wheezy-nginx
Unter 3 gibt es plötzlich die "main.inc.php" nicht mehr
Weiter finde ich im ISP unter Optionen definitiv kein Eingabefeld, als Admin angemeldet
Roundcube per Servernamen aufrufen klappte von Beginn an nicht....

Die Anleitung ist sicher ganz nett. Aber für einen Anfänger doch etwas unübersichtlich. Einige Schritte konnte ich nicht ausführen, andere sind mittenrein geworfen....
Roundcube ist bei Dir bereits vollständig installiert. fang nicht mit einer anderen anleitung an, das zerstört nur Dein setup!
 
#10
Ähm, ich will ja nicht meckern. Aber warum sollte ich die Rechte ändern?

Nein, keine andere Anleitung.

In diesem Log steht nicht viel, außer das ständig connected und disconnected wird....
Wie soll ich Roundcube zum Laufen bringen wenn ich nicht mal weiß wie....
 

Till

Administrator
#11
Ähm, ich will ja nicht meckern. Aber warum sollte ich die Rechte ändern?
Um den Fehler zu beheben.

Roundcube ist bereits vollständig installiert nachdem Du das jier https://www.howtoforge.com/tutorial/perfect-server-debian-9-nginx-bind-dovecot-ispconfig-3.1/
gemacht hats. Dann hast Du angefangen eine andere Anleitung https://www.howtoforge.com/using-roundcube-webmail-with-ispconfig-3-on-debian-wheezy-nginx zu verwenden die auch noch für eine ganz andere Debian Version ist und nicht mit Deinem Server funktionieren kann.

Warum hast Du eigentlich überhaupt ein nginx system installiert und nicht eines mit apache? Wenn ich es recht verstehe feht es Euch um einen Mail server? Nginx ist was für Fortgeschrittene und so wie ich es sehe bist Du eher Linux Anfänger, daher frahe ich mich halt warum es ein Nginx setup sein musste und nicht das apache setup. Mailseitig macht das keínen Unterschied.
 
#12
Ok, werde die Rechte morgen mal prüfen....

Eine andere Anleitung wurde zwar gesichtet, aber nicht umgesetzt.

Weil es so in der Anleitung stand, an die hab ich mich eben gehalten. Und da wurde dauernd von appache2 deinstallieren uw. gefaselt.

In Sachen Linux bin ich kein DAU, ich hab meinen LPIC I & II gemacht. Ich komme nur nicht mit den Zusammenhängen zurecht.
 

Till

Administrator
#13
Weil es so in der Anleitung stand, an die hab ich mich eben gehalten. Und da wurde dauernd von appache2 deinstallieren uw. gefaselt.
Das ist ja auch richtig, denn wenn man nginx installiert muss man apache deinstallieren. aber wenn Du Dich mit nginx nicht auskennst in Zusammenhang mit der Tatsache das nginx nunmal komplexer zu installieren ist wäre die Anleitung für apache die bessere Wahl gewesen.

Es gibt eine Anleitung für Apache:

https://www.howtoforge.com/tutorial...-9-stretch-apache-bind-dovecot-ispconfig-3-1/

und eine andere für nginx:

https://www.howtoforge.com/tutorial/perfect-server-debian-9-nginx-bind-dovecot-ispconfig-3.1
 
Zuletzt bearbeitet:
#15
Ok, danke für die neue Anleitung....
Wie deinstalliere ich jetzt nginx sauber?
Wie installiere ich nun Apache2, ab Punkt 10 und dann weiter unter 19?
Im ISP hab ich jetzt eine Email-Domain und ein Email-Postfach mit Passwort natürlich.

Server neu gestartet, Anmeldung am Roundcube nicht möglich.
Wie kann ich von Squirrelmail auf Webmail umstellen, oder erfolgt das durch Apache2?
 

Till

Administrator
#16
Ich ziteiere mal was ich dazu bereits geschrieben habe:

Und Zu Deinem Login problem, schau ins mail.log (/var/log/mail.log) nachdem Roundcube wieder läuft!
Du sagst Du hast eine LPIC I & II Zertifizierung, dann solltest Du doch an sich wissen dass man bei fehlern in einem Linux system mal in das zu dem System gehörige Log schaut um den Fehler einzugrenzen und das log des mail systems ist nunmal das mail.log.

Wie deinstalliere ich jetzt nginx sauber?
Wie installiere ich nun Apache2, ab Punkt 10 und dann weiter unter 19?
Im ISP hab ich jetzt eine Email-Domain und ein Email-Postfach mit Passwort natürlich.
Ich habe nicht gesagt dass Du das bestehende setuo umstellen sollst, ich hatte mich nur vgefragt ob Du Dich vorher informiert hast welche setups es gibt und Dich dann für das kompliziertere entschieden hast.

Wie kann ich von Squirrelmail auf Webmail umstellen, oder erfolgt das durch Apache2?
Die config sollte schon für /webmail und /squirrelmail eingerichtet sein laut config Datei. Was Du am Ende eintippst in die Browser Adresszeile liegt bei Dir, es sollte in beiden Fällen roundcube angezeigt werden.
 
#18
Ist etwas länger her mit dem LPIC, bin etwas eingerostet.... sorry

Nein, nicht informiert. Chef mir das ISP übertragen, inkl. der "nginx" Anleitung.

Wie bitte finde ich denn diese config? Bei was ich in den letzten Tagen umgesetzt habe, muss ich mich erstmal sortieren....
 

Till

Administrator
#20
Du kannst nginx nicht eben mal so gegen apache austauschen. Hier mal eine Anleitung die apache zu nginx umwandelt, also das gegenteil von dem was Du machst. Du siehst das da einiges mehr zu tun ist. https://blog.schaal-24.de/ispconfig/ispconfig-apache-durch-nginx-ersetzen/?lang=de

Im Grunde musst Du nur noch schritt 4 machen, nur halt jeweils das genaue Gegentail beim tauschen der Werte. Danach das:

cd /tmp
wget http://www.ispconfig.org/downloads/ISPConfig-3.1.12.tar.gz
tar xvfz ISPConfig-3.1.12.tar.gz
cd ispconfig3_install/install
php -q update.php


und wählst yes wenn der ispconfig updater fragt ob die services neu konfiguriert werden sollen.
 

Werbung

Top