.htaccess Problem (weiteres), e-Mail Problem + php.ini Frage

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von nedodu, 18. Nov. 2008.

  1. nedodu

    nedodu New Member

    Hi, hab mal wieder ein paar Probleme - leider schon wieder :D

    Ich fange einfach mal an....

    1) .htaccess: Habe jetzt für einer meiner Kun. bei Apache Direktiven folgendes eingetragen:<Directory /srv/www/web52/web/>
    Options +Indexes Includes
    </Directory>

    Läuft auch korrekt, wird aufgelistet. Aber wenn ich eine andere .htaccess hochlade mit dem Inhalt z.B. Options -Indexes kommt nur Server-Fehler (500). Warum? Was muss ich machen damit's läuft?


    2) e-mail: Ich kann mit RoundCube nur e-Mails senden (kommen auch 100 & an) aber nicht empf. ? Woran liegt's? Postfix ist gestaret auch alle anderen Dienste laufen.

    3) Habe auf meinem System folgende php.ini's gefunden:
    /etc/php5/apache2/php.ini
    /etc/php5/cli/php.ini
    /etc/php5/fastcgi/php.ini

    Welche ist korrekt damit mit ISPConfig läuft und die Einstellungen für IS.. übernommen werden? Muss ich etwa alle edit.?

    Verwende SuSE 10.3 (32 bit) + APACHE 2 + neueste ISPConfig Version

    Danke. :)
     
  2. nedodu

    nedodu New Member

    Das steht in meiner /var/log/mail - natürlich nur ein Auszug!

    Das steht in meiner /var/log/mail - natürlich nur ein Auszug! :

    Senden tuh ich e-Mailx über Postfix, Log speichern ist aktiviert, Maildir war aktiviert, habe ich aber gerade deaktiviert (Mails können trotzdem nur gesendet werden nicht empf-), SPAMFILTER habe ich aber gerade deaktiviert, davor wars online.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Nov. 2008
  3. Till

    Till Administrator

    1) Das ist korrekt und soll so sein. Options sollten niemals in einer .htaccess datei gesetzt werden können, wenn Du nicht willst dass Deine Kunden den Server übernehmen ;) Kopier also das "Options -Indexes" in das apache direktiven Feld.2) Der Imap Daemon ist nicht richtig installiert. Installier ihn nochmal exakt wie im perfekt setup beschrieben.

    3) Das hängt davon ab, wie Du php eingebunden hast.

    für mod_php ist es:
    /etc/php5/apache2/php.ini
     
  4. nedodu

    nedodu New Member

    Danke schon mal! Werde es später testen, ob dann alles läuft.
    Woran hast du erkannt das IMAP nicht korrekt installiert wurde? Ich sehe in den Logs nur Bahnhof *tuuut, tuuuuuut* :D
     
  5. Till

    Till Administrator

    Alle Fehler wie z.B.:

    laufen unter dem User imapd.
     
  6. nedodu

    nedodu New Member

    Aso, stimmt übersehen ;)

    Ist das so korrekt? Bin Anfänger und illegal runlevel gibt google nichts her denke mal da stimmt wieder was nicht....

    thx.

    EDIT:


    Leider muss ich sagen geht immer noch nicht :cool: :confused: Alle Dienste sind online, hab auch SMTP neu gestartet. Hier die Konfi.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Nov. 2008
  7. Till

    Till Administrator

    Sende eine Mail an den Server und poste dann den Auszug aus dem mail log, der neu hinzu gekommen ist.
     
  8. nedodu

    nedodu New Member

    Die Datei /var/spool/mail/user42_dim und admispconfig sind leer. In der /var/log/mail.err Datei findet sich folgendes:
    gleich geht mit den logs weiter.......
     
  9. nedodu

    nedodu New Member

    Letzte Einträge der Datei /var/log/mail:

    Hier zum Download klicken!
    Log ist 13324 Zeichen groß, maximal 10000 Zeichen erlaubt.
     
  10. Till

    Till Administrator

    Did you install and run the fam daemon as described in the tutorial?
     
  11. nedodu

    nedodu New Member

    ja, alles wie im tut...
     
  12. Till

    Till Administrator

    Dann solltest Du den Server am Besten nochmal neu aufsetzen. Ich würde Dir dann aber zu einer anderen Linux Distribution wie Debian oder Ubuntu empfehlen, da SuSE häufiger aml Ärger beim Installieren von paketen macht.
     
  13. nedodu

    nedodu New Member

    Sehr ärgerlich, aber wenn es nur so geht.

    Sehr ärgerlich, aber wenn es nur so geht. :( Mit SuSE bin ich wie ich finde recht sicher, läuft auch alles stabil und anscheinend sicher. Weiß nicht ob dies mit Debian, FreeBSD und Ubuntu auch so wäre, aber ich versuch es mal...
    Falls jemand noch einen Hinweiß auf den Fehler in den Logs findet, bitte posten.

    Danke erstmal.
     
  14. nedodu

    nedodu New Member

    Ich glaub habe das Problem jetzt gefunden:

    denni:/ # /etc/init.d/fam restart
    Shutting down File Access Monitoring Daemon done
    Starting File Access Monitoring Daemon failed

    Muss den Log dazu noch finden, ich vermute dass es daran liegt...
     

Diese Seite empfehlen