IP-Adressen ändern?

#1
Hallo!

Ich habe die Betreuung eines Kundensystems geerbt, an dem der Kunden anscheinend an ISPConfig vorbei an den Apache Configs Änderungen durchgeführt hat. Welche lässt (natürlich) nicht mehr feststellen.

Um einige grundlegende Änderungen an den Website zu testen, habe ich ein Clone erstellt (alles unter vmware) und muß jetzt alle IP-Adressen der ISPConfig Installation und der Website ändern, damit es keine Verwechslungen mit den produktiven Systemen gibt.

Das produktive System und der Clone müssen später im gleichen IP-Segment stehen.

Das Problem ist: Ich habe die IP-Adresen der Website im ISPConfig geändert und nach ein paar Minuten (erst dann!!) sind die vhost-Dateien plötzlich leer und "apache2ctl -S" zeigt keine Einträge mehr an.

Wo kann ich mit der Ursachen-Forschung beginnen?

Debian 5.0.6, ISPConfig 3.0.2.2, Apache 2.2.9

Vielen Dank für Eure Hinweise.

Rschulz
 

nowayback

Well-Known Member
#2
Moinsen,

als erstes mal die IP Adresse vom Server selbst ändern (/etc/network/interfaces) und erst danach die Einstellungen im ISPConfig vornehmen.

Grüße
nwb
 

Till

Administrator
#3
Zum Problem mit dem leeren vhost: Schau mal nach ob eine vhost Datei mit Endung .err im im apache sites-available Verzeichnis liegt. Wenn dies der Fall ist hat ispconfig nach dem schreuben der konfiguration festgestellt das apache nicht mehr gestartet ist und dann ein rollback der Konfiguration versucht was wahrscheinlich an den manuellen Änderungen gescheitert ist. Du kannst daher mal die vhost.err Datei . .vhost umbenennen und dann versuchen apache neu zu starten bzw configtest auszuführen.
 

Werbung

Top