IPv6 Adresse in ISPConfic seither ist der Webserver nicht erreichbar

Dieses Thema im Forum "Server Administration" wurde erstellt von vikozo, 14. Jan. 2015.

  1. vikozo

    vikozo Member

    Hallo
    ich habe im ISPconfig im DNS einen AAAA record eingefügt IPv6 supdomaine auf einem anderen server definiert.
    Am anfang ging auch alles gut, ich konnte sowohl den webserver erreichen wo ispconfig läuft wie auch meine Homepage und via IPv6 auflösung erreichte ich einen anderen Server via ipv6.
    Nun aber kann ich mich lokal anmelden! :)
    Aber ich kann nicht mehr via Telnet auf die lokale ip Adresse zugreifen :(
    Der webserver zeigt keine Homepage an https://localIP:8080 klaptt auch nicht. :(
    aber www.kozo.ch kann ich anpingen also jemand scheint eine antwort zu geben... :rolleyes:
    danke für hinweise wo ich suchen müsste. :(
     
  2. vikozo

    vikozo Member

    ein lokales apt-get update hat funktioniert ohne problem und es wurden packete runtergeladen, also LAN verbindung sollte gehen.
    im LAN kann ich den server auch anpingen :)
     
  3. vikozo

    vikozo Member

    und von meinem Natel aus kann ich über den Server noch immer Mails versenden und empfangen. Hab ich via mein Mobile getestet.... :)
     
  4. vikozo

    vikozo Member

    wo sollte die Suche nach dem Fehler beginnen?
     
  5. vikozo

    vikozo Member

    # /etc/init.d/apache2 restart
    * Restarting web server apache2 [Thu Jan 15 18:27:14 2015] [warn] NameVirtualHost 178.193.31.31:80 has no VirtualHosts
    [Thu Jan 15 18:27:14 2015] [warn] NameVirtualHost 178.193.31.31:443 has no VirtualHosts
    [Thu Jan 15 18:27:14 2015] [warn] NameVirtualHost 2002:bc3c:84b2::b2:80 has no VirtualHosts
    [Thu Jan 15 18:27:14 2015] [warn] NameVirtualHost 2002:bc3c:84b2::b2:443 has no VirtualHosts
    [Thu Jan 15 18:27:14 2015] [warn] NameVirtualHost 178.193.31.31:80 has no VirtualHosts
    [Thu Jan 15 18:27:14 2015] [warn] NameVirtualHost 178.193.31.31:443 has no VirtualHosts
    [Thu Jan 15 18:27:14 2015] [warn] NameVirtualHost 2002:bc3c:84b2::b2:80 has no VirtualHosts
    [Thu Jan 15 18:27:14 2015] [warn] NameVirtualHost 2002:bc3c:84b2::b2:443 has no VirtualHosts
    Action 'start' failed.
    The Apache error log may have more information. [fail]
     
  6. vikozo

    vikozo Member

    unter Ubuntu 12.04.5 tls ispconfig wo ist die datei die diese virtuellenhost beinhaltet?

    sollte es in der httpd.conf sein - dann find ich nur eine
    /# find / -name httpd.conf
    /etc/apache2/httpd.conf
    und das file ist leer....
     
  7. vikozo

    vikozo Member

    die letzten Infos aus dem Erro log
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Jan. 2015
  8. vikozo

    vikozo Member

    gemäss suchen im Netz könnte es an einem SSL Certifikat sein, wie kann ich das reinitialisieren wie es standartbe bei ispconfig ist?
    Code:
    cd /usr/local/ispconfig/interface/ssl/
    openssl req -new -newkey rsa:4096 -days 365 -nodes -keyout ispserver.key -out ispserver.csr
    hab ich gemacht - noch immer startet apache2 nicht, im log sind noch immer die gleichen letzten meldungen.... :confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Jan. 2015
  9. F4RR3LL

    F4RR3LL Member

    Ich lese grade deine ganzen Beiträge und versuche daraus schlau zu werden... klappt aber nicht.
    Ich würde Dir gern konkrete Nachfragen stellen. Aber bei dem meisten da oben komm ich nicht mit was Du überhaupt meinst.
    Zumindest die Apache errors lassen mich nachfragen... wie sind die ips des Servers, welche Domains sind eingerichtet bei Web, sind den Webs IPs direkt zugewiesen oder ist * eingestellt..
    Zum Rest, Du bist mal bei Mail, mal bei telnet, mal beim Webserver, mal bei apt... ich komm nicht ganz mit.
    Ich hab nur daraus lesen können... irgendwas geht wohl, und irgendwas nicht, und so wie du schreibst, scheint der Webserver der "geht nicht" Part zu sein. Hierzu dann genauere Infos.
    Ich hab noch im Kopf das Du ein recht ungewöhnliches Routing bauen wolltest.
    Ich würde ja fast vermuten, hier liegt der Hase begraben, so dass gewisse Ports funktionieren und gewisse nicht.
    Dazu noch eine lokale Fehlkonfiguration des Webservers, würde zumindest beim ersten drüber Nachdenken zu obigen Resultaten führen.

    Gruß Sven
     

Diese Seite empfehlen