IPv6 Support

Dieses Thema im Forum "Feature Requests" wurde erstellt von internetcore.eu, 26. Nov. 2008.

  1. internetcore.eu

    internetcore.eu New Member

    Hi,
    habe eben versucht in ISPconfig ne IPv6 Adresse anzulegen.

    Leider geht das gar nicht. Könnte man das implementieren und auch die Möglichkeit schaffen dass ein Web eine IPv4 und eine IPv6 Adresse haben kann?

    Viele Grüße
    Eric
     
  2. internetcore.eu

    internetcore.eu New Member

    keiner?

    Bin ich der einzige der IPv6 einsetzen und parallel anlaufen lassen will?

    Gruß Eric
     
  3. nibblerrick

    nibblerrick New Member

    Ich wuerde das auch durchaus begruessen. IPv6 ist im allgemeinen schon ueberfaellig (auch wenn IPv4 noch hervorragend funktioniert) nur faengt fast keiner mal mit IPv6 an, was schade ist.
     
  4. neurex

    neurex Member

    Da stellt sich jetzt bei mir allerdings die Frage ob es geht eine direkte Neue Installation von ISPC3 nicht gleich komplett auf IPv6 aufzubauen. Also das auf dem gesamten ISPC3 Netz-/Serversystem dann gar kein IPv4 mehr existiert.

    Hintergrund ist der das mein Hoster so langsam IPv4 bei sich "auszurotten" versucht...
     
  5. Quest

    Quest Member

    Bei welchem Hoster bist denn du, nur interessehalber.

    Bei mir steht in den nächsten Monaten ein Umzug auf einen größeren Server an. Das werd ich machen, wenn sowohl Debian 6 als auch ISPConfig 3.0.4 herausen sind. Will das ganze dann gleich mit VMs aufziehen.
    Bin mal gespannt, wie es bis dahin mit IPv6 bei Hetzner aussieht.
    Bis jetzt hab ich noch keine v6 Adressen, brauche mir also über eine Umstellung noch gar keine Gedanken machen.
     
  6. neurex

    neurex Member

    Ich bin bei Mesh. Gut man bekommt noch v4 Adressen aber überwiegend wollen sie nur noch v6 Adressen rausgeben.

    Mal eine Frage an Till (oder jemand anderen der es wissen könnte): Was wäre es denn für ein Aufwand ISPC3 auf IPv6 umzustellen? Wie ist das, wenn es geplant ist, überhaupt geplant? IPv4 und IPv6 parallel oder entweder oder?
     
  7. Till

    Till Administrator

    Das ist eine gute Frage. Früher oder später kommen wir ja nicht drum rum. Ich hab im Moment noch nicht mal ein Netzwerk Setup um ipv6 testen zu können. Muss ich mir also erstmal ansehen ob mein Router das kann und ob es da Probleme mit der Virtualisierungssoftware gibt.

    Generell wird man das sicherlich je nach Dienst bewerten müssen. Der DNS-Manager mit MyDNS z.B. kann schon IPv6 Records. Für apache muss man meines Wissens nach jeden Vhost doppelt anlegen, wenn man IPv4 und IPv6 zugleich haben will. Will man nur entweger v4 oder v6 haben, sollte es an sich reichen einfach den Regex für das Eingabefeld zu ändern oder in der aktuellen Version einfach * zu nehmen (zumindest solange man kein SSL braucht). Falls jemand einen guten regex für IPv6 für preg rumliegen hat oder einen der IPv4 und IPv6 validiert, kann er ihn gerne posten. Das mail setup müsste wohl schon IPv6 Kompatibel sein, da dort keine IP's vorkommen.
     
  8. neurex

    neurex Member

    Wie wäre es damit? Warum denn das Rad dauernd neu erfinden...

    Ich persönlich würde es eh so machen. Zwei Eingabefelder (eins für IPv4 und eins für IPv6) und dann nur gegenprüfen ob eines von beiden ausgefüllt ist. Wäre natürlich schon wenn das vielleicht noch in eine Unterversion von 3.0.2 reinkommen würde :D
     
  9. tuxie

    tuxie Member

    Hallo,

    ich will den Thread mal aus der versenkung holen.

    Wie ist den jetzt der Stand mit der umsetzung von ISPconfig auf IPv6. Meinen Server habe ich bereits auf IPv6 hochgerüstet und es funktioniert auch soweit alles. Bei einigem habe ich bedenken was jetzt nicht direkt mit IPv6 zu tun hat.

    1. Firewall, es werden keine ip6tables chains angelegt
    2. Fail2ban ? IPv6 ready?

    Viele Grüße Ingo
     
  10. Till

    Till Administrator

    zu 1) Die aktuell verwendete Firewall (Bastille) unetrstützt kein IPv6. Mit ISPConfig 3.0.4 wird zusätzlich eine IPv6 kompatible Firewall unterstützt.
    2) Keine Ahnung, Fail2ban ist ja nicht Bestandteil von ISPConfig sondern. Was sagt denn die Fail2ban Homepage dazu?
     
  11. tuxie

    tuxie Member

    Hallo Till,

    danke für deine Antwort.

    Welche Firewall wird denn da noch unterstützt für IPv6 ? Muß ich die dann noch nachinstallieren?

    Wegen fail2ban schau ich gleich mal nach.
     
  12. Till

    Till Administrator

    Die Firewall heißt UFW. Wie man genau von Bastille auf UFW migriert hab ich noch nicht ausprobiert. Vermutlich muss man Bastille vor dem Update stoppen und deinstallieren, dann UFW installieren und ISPConfig updaten.
     
  13. tuxie

    tuxie Member

    Da müßte ich mir mal eine 1:1 kopie von meinem Server auf meinem Rechner anfertigen und das einfach mal testen. Bastile ist ja auch nur ein Tool was iptables konfiguriert, wie das geschied ist ja eigentlich egal oder sehe ich das Falsch?
     
  14. Till

    Till Administrator

    Richtig, bastille ist auch nur ein Shellscript für iptables. Da es aber nicht mehr weiterentwickelt wird, ist kein ipv6 Support zu erwarten. Daher die Unterstützung eines zusätzlichen Scriptes in ISPConfig.
     
  15. tuxie

    tuxie Member

    Ich werde da versuchen die tage ein Workaround zu erarbeiten und würd es dann hier posten.
     
  16. tuxie

    tuxie Member

    So also hab ifw installiert!

    Bezieht sich jetzt auf debian lenny


    /etc/init.d/bastille-firewall stop
    apt-get install python
    wget http://launchpad.net/ufw/0.30/0.30.1/ download/ufw-0.30.1.tar.gz
    tar -xzvf ufw-0.30.1.tar.gz
    cd ufw-0.30.1
    python ./setup.py install

    So nun ist die frage, wie verklicker ich ispconfig das er ufw verwenden soll?
    nochmals update ausführen?
     
  17. Till

    Till Administrator

    Ja. Aber das wird wie oben beschrieben erst in ISPConfig 3.0.4 drin sein und 3.0.4 wird erst in ein paar monaten veröffentlicht.
     
  18. tuxie

    tuxie Member

    Achso, dann hab ich echt was falsch verstanden ups!!! Dann werde ich warten müssen oder ich konfiguriere es per hand.
     
  19. hahni

    hahni Active Member

    Ich bin zwar grundsätzlich nicht darauf bedacht, auf IPv6 umzustellen sondern mit IPv4 zufrieden. Aber falls die Anfrage kommen sollte: wird das zu gegebener Zeit auch bei ISPConfig 2 "nachgerüstet"? Die Firewall-Software ist bei ISPConfig 2 und ISPConfig 3 identisch. Aber wenn dieses "Problem" nicht mehr existieren würde: wie würde es dann mit ISPConfig 2 aussehen?
     
  20. Till

    Till Administrator

    ISPConfig 2 erhält ja nur noch bugfixes, IPv6 ist für ISPConfig 2 nicht mehr geplant.
     

Diese Seite empfehlen