IPv6 - wer hats und wie?

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von neurex, 31. Juli 2010.

  1. neurex

    neurex Member

    Hey,

    bin gerade damit beschäftigt mich für IPv6 schlau zu machen aber was ich bis jetzt noch nicht verstehe ist die Regelung im umgang mit statischen IP-Adressen.

    Mein Provider hat mir ein /48 Netz vergeben, wovon er mir ein /64 Netz geroutet hat (z.b. xyza:146:a5d2::/64). Der default Gateway ist xyza:146:a5d2::1.

    Okay, Gateway hab ich, DNS Server werden vom Provider gestellt, Subnetzmaske ist meines erachtens nach /64 aber wie komme ich an eine IP-Adresse? Weil Autokonfiguration fällt doch bei statischen Adressen weg oder irre ich da?

    Vielen Dank für eure Antworten.
     
  2. Burge

    Burge Member

    vergib dir einfach eine aus dem netz. Meine Server / Vserver durch Esxi bei Hetzner laufen auch schon ipv6 feht nur noch das ich das in ispconfig verwenden kann.
     
  3. neurex

    neurex Member

    Sollte man die nicht nach irgendeinem Prinzip vergeben?

    weil ich hab jetzt nen Adresspool von: xyza:146:a5d2:0000:0000:0000:0000:0000 bis xyza:146:a5d2:0000:ffff:ffff:ffff:ffff

    Soll ich da jetzt einfach z.b. xyza:146:a5d2:0000:a000:0000:0000:0001 nehmen oder wie baust du die zum Beispiel auf?
     
  4. Burge

    Burge Member

    naja je nach dem wie du dein netz planst. Kannst die selber ja auch noch subnetze bilde oder so lustige adressen vergeben wie xxxx::dead:beef oder so. Das bleibt letzlich dir überlassen da dann durch zu sehen. ich lass im moment zu jedem host ne lücke von 255 ip`s das sollte für den host dann immer reichen selbst wenn ich jeder webpage mal ne eigene ip gegen will.
     
  5. Till

    Till Administrator

    Kannst Du doch bereits in den meisten Teilen:

    Mail: 100% implementiert.
    DNS: 100% implementiert.
    Web: Namebased vhosts implementiert.
     
  6. Burge

    Burge Member

    jo aber dann müsste ich doch von Hand in die den configs rumwuschteln oder?

    Hab mal probiert den Server unter ISP Config 3 ne ip v6 ip zugeben das ging nicht denke mal weil das regex dahinter das nicht durch gelassen hat.

    Das würde ja schon reichen dann könnte man dem Host unter isp mehre v6 ip´s zuordnen und dann den webs entsprechend die ipv6 adressen zuordnen.
     
  7. Till

    Till Administrator

    Nein, wieso das denn? im DNS nimmst Du ja AAAA Records für IPv6 und nicht A Records. Die lassen dann auch IPv6 Adressen zu. Im Mailsetup gibt es garkeine IP's und bei den Websites sind wie gesagt nur nambased vhosts mit IPv6 möglich, also Du wählst einfach * aus.
     
  8. Burge

    Burge Member

    mhm schock das heißt ich könnte gar nicht jeder webseite eine eigene ip v6 geben oder andersrum jeden Kunden eine ip v6 zu ordnen?

    Shit das hatte ich irgendwie schon so schön geplant.
     
  9. Till

    Till Administrator

    Wie ich bereits oben geschrieben habe, ist IPv6 im Webmodul bis jetzt nur für nambased vhosts implementiert. was Du machen willst sind IP based vhosts und die sind zur Zeit noch nicht eingebaut. Du kannst sie jetzt schon anlegen wenn Du den IP Regex ausbaust, aber dann hättest Du halt nur ipv6 oder ipv4 für ein web und nicht beides. Und da zur Zeit ja kaum jemand Deinen Server über ipv6 erreichen kann, bringt das im Moment noch nichts.
     

Diese Seite empfehlen