ISP Config 3 - Backup MX und Backup DNS

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von GregorX, 17. Sep. 2014.

  1. GregorX

    GregorX New Member

    Hallo liebe Gemeinde!

    Ich habe dezeit das Problem das es scheinbar nicht so klappt wie es soll....
    Ich habe versucht einen Backup Server wie es hier mal gemacht wurde zu erstellen:
    https://www.howtoforge.de/forum/threads/ispconfig-3-multiserver-backup-mx-mit-hausmitteln.5403/
    Ich wollte es Testen ohne den Serverbetrieb zu unterbrechen. Dafür habe ich eine neue Domain genommen und bei dieser als MX eintrag nur den
    Backupserver eingegeben.
    Ich habe dafür einen Zweiten Server aufsetzt der alle Funktionen vom Hauptserver kann und in die Multiserver umgebung von ISPConfig eingebunden. Ich möchte den nun:
    1. als Mailbackup
    2. als zweiter NS server der als Kopie vom Hauptserver läuft

    Zu 1.:
    E-Mail Routing
    Sever: Backupserver
    Domain: domain.tld
    Typ: smtp
    Kein MX Lookup: nicht angehackt
    Ziel: Mailserver
    Sortiert nach: 5
    Aktiv: Hackerl

    Relay Empfänger

    Server: Backupserver
    Relay Empfänger: @domain.tld
    Aktiv: Hacken

    Zu 2.:
    noch nicht versucht das 1. nicht funktioniert und das wichtiger ist
     
  2. GregorX

    GregorX New Member

    Sorry Falsch einsortiert bitte verschieben
     
  3. Till

    Till Administrator

    Welche Fehler stehen denn im mail.log des backup MX?
     
  4. GregorX

    GregorX New Member

    Maillog im Anhang gefilter von dem was unten im Spoiler steht

    Das kommt auch noch immerwieder davor und dazwischen....
    Sep 17 00:15:04 edis-is dovecot: pop3-login: Disconnected (no auth attempts): rip=::1, lip=::1, secured
    Sep 17 00:15:04 edis-is dovecot: imap-login: Disconnected (no auth attempts): rip=::1, lip=::1, secured
    Sep 17 00:15:04 edis-is postfix/smtpd[22444]: warning: ::1: address not listed for hostname localhost
    Sep 17 00:15:04 edis-is postfix/smtpd[22444]: connect from unknown[::1]
    Sep 17 00:15:04 edis-is postfix/smtpd[22444]: lost connection after CONNECT from unknown[::1]
    Sep 17 00:15:04 edis-is postfix/smtpd[22444]: disconnect from unknown[::1]
    Sep 17 00:20:04 edis-is dovecot: pop3-login: Disconnected (no auth attempts): rip=::1, lip=::1, secured
    Sep 17 00:20:04 edis-is dovecot: imap-login: Disconnected (no auth attempts): rip=::1, lip=::1, secured
    Sep 17 00:20:04 edis-is postfix/smtpd[22558]: warning: ::1: address not listed for hostname localhost
    Sep 17 00:20:04 edis-is postfix/smtpd[22558]: connect from unknown[::1]
    Sep 17 00:20:04 edis-is postfix/smtpd[22558]: lost connection after CONNECT from unknown[::1]
     

    Anhänge:

  5. Till

    Till Administrator

    Versuch mal das clamav Problem zu beheben. Clamd neu starten. wenn das nicht hilft, dann lass mal freshclam laufen und versuch es danach nochmal mit clamd.
     
  6. GregorX

    GregorX New Member

    Ich bekomme den Fehler nicht weg.

    Sep 19 16:27:07 edis-is postfix/qmgr[1485]: 4A97C120A17FD: from=<someonefrom@gmail.com>, size=1721, nrcpt=1 (queue active)
    Sep 19 16:27:08 edis-is amavis[1189]: (01189-04) (!)ClamAV-clamd: Can't connect to UNIX socket /var/run/clamav/clamd.ctl: Connection refused, retrying (2)
    Sep 19 16:27:14 edis-is amavis[1189]: (01189-04) (!)ClamAV-clamd av-scanner FAILED: run_av error: Too many retries to talk to /var/run/clamav/clamd.ctl (Can't connect to UNIX socket /var/r$
    Sep 19 16:27:14 edis-is amavis[1189]: (01189-04) (!!)WARN: all primary virus scanners failed, considering backups
    Sep 19 16:27:18 edis-is amavis[1189]: (01189-04) (!)ClamAV-clamscan av-scanner FAILED: /usr/bin/clamscan KILLED, signal 9 (0009) at (eval 105) line 594.
    Sep 19 16:27:18 edis-is amavis[1189]: (01189-04) (!!)TROUBLE in check_mail: virus_scan FAILED: AV: ALL VIRUS SCANNERS FAILED
    Sep 19 16:27:18 edis-is amavis[1189]: (01189-04) (!)PRESERVING EVIDENCE in /var/lib/amavis/tmp/amavis-20140919T162707-01189
    Sep 19 16:27:18 edis-is postfix/smtp[2772]: 4A97C120A17FD: to=<testooo@geheimedomain.at>, relay=127.0.0.1[127.0.0.1]:10024, delay=526, delays=515/0.01/0/11, dsn=4.5.0, status=deferred (host 127.0.$
    Sep 19 16:30:03 edis-is postfix/anvil[2733]: statistics: max connection rate 1/60s for (smtp:165.165.41.94) at Sep 19 16:26:39
    Sep 19 16:30:03 edis-is postfix/anvil[2733]: statistics: max connection count 1 for (smtp:165.165.41.94) at Sep 19 16:26:39
    Sep 19 16:30:03 edis-is postfix/anvil[2733]: statistics: max cache size 1 at Sep 19 16:26:39
     
  7. GregorX

    GregorX New Member

    Also nun muss ich nach dem das Problem lösen konnte hier schreiben wie es dazu kam:
    in der source.list war der isländische Debian Spiegelserver (ftp.is.debian.org) eingetragen. Dort schein das Paket defekt zu sein (bin mir nicht ganz sicher) habe es aber mal auf ftp.at.debian.org geändert, dann hab ich clamav komplett entfernt in der /etc/postfix/main.cf die zeile content_filter = amavis:[127.0.0.1]:10024 auskommentiert und dann noch einen fehler bei jailkit entdecjt der nach LSB gesucht hat.
    Das hab ich behoben indem ich nach dem:

    Code:
    #!/bin/sh
    #
    # start/stop jailkit logging daemon.
    #
    # chkconfig: 2345 60 40
    # description: chroot() jail wrapping utilities
    das eingefügt habe:
    Code:
    ### BEGIN INIT INFO
    # Provides:          jailkit
    # Required-Start:    $syslog
    # Required-Stop:     $syslog
    # Default-Start:     2 3 4 5
    # Default-Stop:      0 1 6
    # Short-Description: jailkit init
    # Description:
    #
    ### END INIT INFO
    dann hab ich ClamAV installiert und es gibt keine Probleme mehr
     
    Till gefällt das.

Diese Seite empfehlen